Yeboah traut Ghana Sieg gegen Deutschland zu

SID
Samstag, 19.06.2010 | 14:20 Uhr
Anthony Yeboah bei einem Spiel der Legenden im September 2007
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nach Ansicht von Anthony Yeboah wird die WM für die deutsche Nationalmannschaft nach dem Duell mit seinen ghanaischen Landsleuten am Freitag beendet sein.

Nach Ansicht des ehemaligen Bundesliga-Stars Anthony Yeboah wird die WM in Südafrika für die deutsche Nationalmannschaft nach dem Duell mit seinen ghanaischen Landsleuten am kommenden Freitag in Johannesburg (20.15 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) beendet sein.

"Wir haben das Zeug dazu, Deutschland gefährlich zu werden", sagte der 44-Jährige der "Welt am Sonntag" und erwartet einen Sieg der Afrikaner gegen das DFB-Team: "Wir haben ein Geschenk von Gott bekommen, nämlich viele talentierte Spieler."

Yeboah, der in den 90er Jahren insgesamt 223 Bundesligaspiele (96 Tore) für Eintracht Frankfurt und den Hamburger SV bestritt, hält vor dem Vorrunden-"Endspiel" im Soccer-City-Stadion besonders die Erfahrungen der Bundesliga-Legionäre in Ghanas WM-Kader für äußerst hilfreich.

"Hans Sarpei von Bayer Leverkusen, Isaac Vorsah und Prince Tagoe aus Hoffenheim können dem Trainer viel über die deutschen Nationalspieler verraten. Das könnte ein Vorteil für uns sein", meinte Yeboah, der den Black Stars sogar den Einzug ins WM-Viertelfinale zutraut.

Lahm bei Pressekonferenz: "Alle haben ein gutes Spiel gemacht"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung