Montag, 07.06.2010

Letzte Testspiele vor der WM

England und Brasilien schießen sich warm

Wenige Tage vor dem Start der WM 2010 in Südafrika gibt's noch die letzten Testspiele. Brasilien fegt die Auswahl aus Tansania vom Platz. England hatte es mit einem Erstligisten aus Südafrika zutun. Bei den Three Lions ist wohl auch eine wichtige Entscheidung gefallen.

Wayne Rooney (l.) setzte gegen die Platinum Stars den Schlusspunkt zum 3:0
© Getty
Wayne Rooney (l.) setzte gegen die Platinum Stars den Schlusspunkt zum 3:0

England - Platinum Stars 3:0

Ledley King wird bei der WM in Südafrika wohl den nach dem Ausfall von Kapitän Rio Ferdinand verwaisten Platz in der Innenverteidigung der englischen Nationalmannschaft einnehmen.

Der Profi von Tottenham Hotspur stand am Montagabend beim 3:0 (1:0)-Sieg der Three Lions bei ihrer WM-Generalprobe gegen den südafrikanischen Erstligisten Platinum Stars in der Startelf neben Ex-Spielführer John Terry. Fest steht, dass Gareth Barry zum WM-Auftakt ausfällt.

Rangelei mit Rooney

Gegen die Platinum-Stars fehlte der Mittelfeldspieler erneut. Im Moruleng Stadium in Lesetlheng unweit des WM-Ortes Rustenburg trafen Jermain Defoe (3.), Joe Cole (63.) und Wayne Rooney (85.) für den Weltmeister von 1966.

Starstürmer Rooney war in dem lockeren Trainingsspielchen zunächst geschont, unmittelbar nach der Pause aber wie zehn weitere Spieler eingewechselt worden. Nur Joe Cole blieb auf dem Platz. Rooney sah nach einer Beleidigung gegen den Schiedsrichter Gelb.

Der WM-Spielplan im Überblick

Welcome to South Africa
Ab sofort blickt die ganze Welt nach Südafrika, wo sich die gesamte Fußball-Prominenz versammelt. Cristiano Ronaldo ist da...
© Getty
1/9
Ab sofort blickt die ganze Welt nach Südafrika, wo sich die gesamte Fußball-Prominenz versammelt. Cristiano Ronaldo ist da...
/de/sport/diashows/1006/Fussball/bilder-aus-suedafrika/bilder-aus-suedafrika.html
... das deutsche Team ist eingetroffen, wenn auch noch nicht ganz fit. Hier: Mesut Özil (l.) und Jerome Boateng
© Getty
2/9
... das deutsche Team ist eingetroffen, wenn auch noch nicht ganz fit. Hier: Mesut Özil (l.) und Jerome Boateng
/de/sport/diashows/1006/Fussball/bilder-aus-suedafrika/bilder-aus-suedafrika,seite=2.html
Diego Maradona (r.) ist natürlich auch dabei. Argentiniens Nationalcoach erklärt seinen Jungs, wie es geht
© Getty
3/9
Diego Maradona (r.) ist natürlich auch dabei. Argentiniens Nationalcoach erklärt seinen Jungs, wie es geht
/de/sport/diashows/1006/Fussball/bilder-aus-suedafrika/bilder-aus-suedafrika,seite=3.html
Und Diego hat auch seine eigenen Fans dabei. Denen wär's wohl am liebsten, wenn Maradona nochmal selbst die Fußballstiefel schnürt
© Getty
4/9
Und Diego hat auch seine eigenen Fans dabei. Denen wär's wohl am liebsten, wenn Maradona nochmal selbst die Fußballstiefel schnürt
/de/sport/diashows/1006/Fussball/bilder-aus-suedafrika/bilder-aus-suedafrika,seite=4.html
Auch der eine oder andere deutsche Fan hat sich offensichtlich ans Kap verirrt
© Getty
5/9
Auch der eine oder andere deutsche Fan hat sich offensichtlich ans Kap verirrt
/de/sport/diashows/1006/Fussball/bilder-aus-suedafrika/bilder-aus-suedafrika,seite=5.html
Gut für alle Anhänger: Wer noch nicht mit Fanmaterialien eingedeckt ist, wird von einheimischen Händlern gut versorgt
© Getty
6/9
Gut für alle Anhänger: Wer noch nicht mit Fanmaterialien eingedeckt ist, wird von einheimischen Händlern gut versorgt
/de/sport/diashows/1006/Fussball/bilder-aus-suedafrika/bilder-aus-suedafrika,seite=6.html
Ob Fahnen, Jacken, Mützen oder Shirts - für jeden Geschmack ist was dabei. Und für jedes Land
© Getty
7/9
Ob Fahnen, Jacken, Mützen oder Shirts - für jeden Geschmack ist was dabei. Und für jedes Land
/de/sport/diashows/1006/Fussball/bilder-aus-suedafrika/bilder-aus-suedafrika,seite=7.html
Natürlich wird aber auch das eigene Land unterstützt. Und wenn Südafrika auch noch gewinnt, wird sicher auch die Laune besser
© Getty
8/9
Natürlich wird aber auch das eigene Land unterstützt. Und wenn Südafrika auch noch gewinnt, wird sicher auch die Laune besser
/de/sport/diashows/1006/Fussball/bilder-aus-suedafrika/bilder-aus-suedafrika,seite=8.html
Diese Kerlchen juckt die Weltmeisterschaft im eigenen Land dagegen wohl relativ wenig
© Getty
9/9
Diese Kerlchen juckt die Weltmeisterschaft im eigenen Land dagegen wohl relativ wenig
/de/sport/diashows/1006/Fussball/bilder-aus-suedafrika/bilder-aus-suedafrika,seite=9.html
 

Brasilien - Tansania 5:1

Rekordweltmeister Brasilien hat sich mit einem Schützenfest auf sein WM-Auftaktspiel am 15. Juni gegen Nordkorea eingestimmt. Dank Toren von Robinho (10./33.), Ramires (53./90.) sowie Kaka (75.) gewann die Selecao in Daressalam gegen Tansania mit 5:1 (2:0). Für den einzigen Treffer der Gastgeber sorgte Aziz, der Gomes im brasilianischen Tor in der 87. Minute überwand.

England-Legionär Gomes (Tottenham Hotspur) vertrat den verletzten Stammkeeper Julio Cesar von Champions-League-Sieger Inter Mailand.

Josue eingewechselt

Der Wolfsburger Mittelfeldspieler Josue, dessen Klubkamerad Grafite nicht zum Einsatz kam, war von Selecao-Coach Carlos Dunga gegen den 108. der FIFA-Weltrangliste mit Beginn der zweiten Halbzeit eingewechselt worden.

Nach dem Sieg reisten die Südamerikaner umgehend nach Johannesburg zurück, wo sie bereits am 27. Mai ihr WM-Quartier aufgeschlagen hatten. Neben Nordkorea warten auf die Brasilianer in der Vorrundengruppe G die Elfenbeinküste (20. Juni) und Portugal (25. Juni).

Brasilien - Tansania: Die Daten zum Spiel

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Achtelfinale
Viertelfinale
Halbfinale
Finale

WM 2010 - Achtelfinale

WM 2010 - Viertelfinale

WM 2010 - Halbfinale

WM 2010 - Finale / Spiel um Platz 3


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.