Montag, 15.09.2008

Formcheck der deutschen Gegner

Warnung für Dortmund und den HSV

Am Dienstag startet neben der Gruppenphase der Champions League auch der UEFA-Pokal in die neue Saison. Während die Königsklasse zum ersten Mal seit fünf Jahren mit nur zwei Klubs aus der Bundesliga an den Start geht, versuchen im UEFA-Cup gleich sechs Vertreter aus Deutschland die Gruppenphase zu erreichen.

Juventus Turin, Udinese Calcio, Damiano Ferronetti, Carvalho Amauri
© Getty

Am Donnerstag greifen die Stuttgarter, Wolfsburg, der HSV und der moralische Derby-Sieger Borussia Dortmund ins Geschehen ein.

SPOX hat die Form der Kontrahenten des Bundesliga-Sextetts einmal genauer unter die Lupe genommen.

Cherno More Warna – VfB Stuttgart (Do., 17 Uhr im LIVE-TICKER)

Deutlich nach unten zeigt die Formkurve beim Gegner der Schwaben. Der momentane Tabellen-Achte der bulgarischen A-Liga, verlor die letzten beiden Ligaspiele jeweils ohne einen eigenen Treffer zu erzielen.

Zuletzt hagelte es am Freitag eine deutliche 0:3-Niederlage bei Levski Sofia.

Die Qualifikation gelang dem 1903 gegründeten Klub übrigens im direkten Duell mit Lothar Matthäus neuen Arbeitgeber Maccabi Netanya. Die Grün-Weißen setzten sich nach einem 1:1 in Israel mit einem 2:0-Heimsieg letztlich glatt durch.

VfL Wolfsburg – Rapid Bukarest (Do., 19 Uhr im LIVE-TICKER)

Der viermalige Meister aus Rumäniens Hauptstadt verpatzte seine Generalprobe für den Auftritt in der Volkswagen-Arena ebenfalls.

Gegen den aktuellen Tabellenführer der Divizia Nationala A, Unirea Urziceni, verloren die "Giulesteni" zu Hause mit 1:2.

Nach der dritten Niederlage aus den letzten vier Spielen, liegt der Tabellendritte der Vorsaison damit derzeit auf dem sechsten Rang und präsentierte sich in der jüngsten Vergangenheit alles andere als in Topform.

Hamburger SV – Unirea Urziceni (Do., 19 Uhr im LIVE-TICKER)

In einer deutlich besseren Verfassung zeigte sich zuletzt Rapids Ligakonkurrent Unirea Urziceni.

Der erst vor zwei Jahren, dank des finanzkräftigen Hauptsponsors Valahorum, aus der zweiten Liga aufgestiegene Klub, führt die höchste Spielklasse Rumäniens derzeit an. Nur das erste Saisonspiel verlor Unirea mit 0:1 gegen den FC Brasov, danach folgten sechs Siege in Serie.

Vergangenen Samstag gewann der, bezüglich seiner Entwicklung mit 1899 Hoffenheim vergleichbare Kleinstadtklub, gegen Wolfsburgs Gegner Rapid Bukarest mit 2:1.

Borussia Dortmund – Udinese Calcio (Do., 20.45 Uhr im LIVE-TICKER)

Den attraktivsten und vermeintlich schwersten Gegner hat zweifellos der BVB vor der Brust.

Der Serie-A-Klub ist mit einem 3:1-Heimsieg gegen die US Palermo erfolgreich in die aktuelle Saison gestartet, musste sich am aktuellen Spieltag nun aber bei Juventus Turin knapp mit 0:1 geschlagen geben.

Die vergangene Spielzeit beendete der Champions-League-Teilnehmer von 2005 auf dem siebten Tabellenplatz und schaffte damit die direkte Qualifikation für den UEFA Pokal.

Zum kompletten Spielplan der ersten UEFA-Cup-Runde

Alexander Klucke

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.