Fussball

Werder Bremen: Verstärkung aus Frankreich?

Von Tickerer: Bastian Strobl / Marcus Erberich
Innenverteidiger Bakary Soumare (r.) soll im Visier von Werder Bremen sein
© Getty

Werder Bremen ist nach Medienberichten an Innenverteidiger Bakary Soumare vom Ligue-Deux-Verein US Boulogne interessiert (16.01 Uhr). David Alaba bleibt bis 2015 beim FC Bayern München. Dennoch könnte er in der nächsten Saison woanders spielen (11.59 Uhr). Selbstvertrauen pur! 100-Meter-Weltrekordler Usain Bolt ist der Meinung, dass er gut genug für Manchester United sei (9.15 Uhr). Wolfsburgs Grafite könnte bald sein Geld in der Wüste verdienen (9.26 Uhr). Die News und Gerüchte des Tages im Ticker.

18.39 Uhr: Abpfiff! Das soll es für heute gewesen sein mit Rund um den Ball. Sollte sich noch etwas bewegen, dann erfahrt Ihr es natürlich trotzdem hier. Ansonsten sei Euch ein rauschender Freitagabend gewünscht! Servus!

18.22 Uhr: Javier Pastore ist offenbar bereit, den US Palermo im Sommer zu verlassen. Der 21-jährige Mittelfeldakteur ist europaweit heiß begehrt, steht bei den Sizilianern aber noch bis 2015 unter Vertrag. Barcelona, Real, Chelsea, die Roma und der AC Milan wurden allesamt bereits mit ihm in Verbindung gebracht. Bislang hielt er sich mit Statements weitgehend zurück, jetzt zitiert ihn "Fox-Sports Del Plata": Ich denke, die Zeit ist gekommen, Palermo zu verlassen." Nur wohin, darüber hat er sich nicht geäußert.

18 Uhr: Spitzen-Neuzugang beim Hamburger SV! Das Hamburger Abendblatt vermeldet Sensationelles: Tim Mälzer wechselt zur kommenden Saison zum HSV. "Ist das nicht dieser TV-Koch?!" werdet Ihr fragen. Jau, das ist er. Und in der kommenden Spielzeit wird er bei den Heimspielen des HSV für die VIP-Gäste kochen. Zumindest kulinarisch liegt der HSV damit jetzt schon ganz weit vorn...

17.45 Uhr: Arminia Bielefeld will nicht lange in der 3. Liga ausharren, ist ja klar! Für die kommende Spielzeit wurde jetzt der 21-jährige Innenverteidiger Felix Burmeister von Hannover 96 verpflichtet, um die Defensive zu verbessern. Besser ist's, wenn man sich die 65 Tore ansieht, die Bielefeld in der Abstiegssaison kassiert hat. "Felix ist ein hoch veranlagter Abwehrspieler, der zudem auch sehr torgefährlich ist", so Bielefelds Trainer Markus von Ahlen.

17.30 Uhr: Vennegoor mag nicht mehr! Der 32-jährige Niederländer mit dem klingenden Namen Vennegoor of Hesselink verlässt nach nur einem Jahr Rapid Wien wieder - das teilt seine Agentur "Sport Promotion" mit. Die Rede ist von einer "unglücklichen Zusammenarbeit", weshalb sich Spieler und Verein auf eine vorzeitige Vertragsauflösung einigten. Wohin es den Stürmer zieht, ist noch unklar. "Ich bin offen für alles. Ich bin erst 32, völlig fit und fühle, dass ich mich für das letzte Jahr revanchieren will", präsentierte sich Hesselink frohen Mutes.

17.20 Uhr: Wir bleiben gleich mal in Frankreich - vor dem Absprung steht aber womöglich Jeremy Toulalan. "L'Equipe" schreibt, der 27-jährige Mittelfeldmann von Olympique Lyon sei heiß begehrt vom FC Malaga. Rund neun Millionen Euro sollen die Spanier geboten haben, Toulalan steht in Lyon aber noch bis 2015 unter Vertrag. Angeblich will der Klub deswegen mindestens 15 Millionen für den Nationalspieler sehen.

17.07 Uhr: In der Ligue 1 bahnt sich ein Wechsel an. Die Sportzeitschrift "L'Equipe" berichtet, Alou Diarra liebäugele mit einem Transfer von Girondins Bordeaux zum Ligarivalen Olympique Marseille. "Marseille hat die Zutaten, die es braucht, um mich anzulocken. Ein großes Publikum, große Ambitionen, eine tolle Mannschaft und die Champions League", wird der Noch-29-Jährige (Geburtstag: 15.7.) zitiert. Klingt schön, allerdings steht der defensive Mittelfeldspieler noch bis 2013 in Bordeaux unter Vertrag...

16.53 Uhr: Neue Gerüchte um Superstar Didier Drogba: "Corriere dello Sport" bringt den Namen des 33-jährigen Ivorers, der bei seinem Klub FC Chelsea wohl aussortiert werden soll, jetzt beim AC Milan ins Gespräch. "Daily Mirror" berichtet außerdem, im Raum stehe eine Ablösesumme von umgerechnet etwa 12 Millionen Euro. Das Gerücht ist allerdings noch mit Vorsicht zu genießen, da Drogba erst kürzlich sagte, er wolle in der Premier League bleiben.

16.30 Uhr: Wem das Long-Gerücht noch nicht skurril genug ist, für den hat die "Bild-Zeitung" noch eine Weltneuheit. Wie die Boulevardzeitung berichtet, könnte Bayer Leverkusen in der nächsten Saison mit zwei unterschiedlichen Trikotsponsoren auflaufen. Interessierte Unternehmen, die sich auf die Sponsoren-Ausschreibung melden, können selbst entscheiden, in welchem Wettbewerb sie präsent sein wollen: Entweder ganz klassisch in allen Wettbewerben, oder nur in der Bundesliga oder in DFB-Pokal und Champions League. Besonderer Clou: Bayer-Chef Wolfgang hat in diesem Fall schon mal Dress-Pakete angekündigt. Sozusagen zwei Trikots zum Preis von einem.

16.15 Uhr: So, das war's für mich. Der Kollege Erberich hat jetzt das Kommando hier und versorgt Euch mit weiteren News und Gerüchten.

16.01 Uhr: Die Abwehr von Werder Bremen war in der letzten Saison nicht gerade für ihre Stabilität berühmt. Damit die Hintermannschaft der Hanseaten wieder einem Bollwerk gleicht, dafür könnte Bakary Soumare vom US Boulogne sorgen. Der Innenverteidiger aus Mali soll laut Informationen der französischen Sportzeitung "L'Equipe" im Visier der Bremer sein. Allerdings hat der 25-Jährige noch zwei Jahre Vertrag beim Klub aus der Ligue Deux. Konkurrenz könnte es außerdem aus den heimischen Gefilden geben. Angeblich hat auch Borussia Mönchengladbach seine Fühler nach Soumare ausgestreckt.

Seite 2: Oscar Wendt wechselt nach Gladbach

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung