Genuas Rafinha will zurück in die Bundesliga

Von Tickerer: Marcus Erberich/ Matthias Faidt
Donnerstag, 26.05.2011 | 08:57 Uhr
Möchte wieder für einen deutschen Klub spielen: Genuas brasilianischer Außenverteidiger Rafinha
© Getty
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premiership
Aberdeen -
Hibernian
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Pachuca
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Championship
Sunderland -
Fulham
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Ligue 1
Rennes -
PSG
FIFA Club World Cup
Real Madrid -
Gremio
Serie A
FC Turin -
Neapel
Premier League
Man City -
Tottenham
Primera División
Eibar -
Valencia
Championship
Cardiff -
Hull
Ligue 1
Caen -
Guingamp
Ligue 1
Dijon -
Lille
Ligue 1
Montpellier -
Metz
Ligue 1
Straßburg -
Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Amiens
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston

Bundesligisten aufgepasst: Rafinha möchte wieder zurück nach Deutschland (17.42 Uhr). Der kroatische Nationalspieler von Sturm Graz ist offenbar ein Kandidat für die Kölner Innenverteidigung (14.40 Uhr). Zinedine Zidane ist angeblich neuer Sportdirektor bei Real Madrid (10.45 Uhr). Der FC Schalke 04 hat wohl seinen Wunschkandidaten für die Nachfolge von Manuel Neuer gefunden: Kaiserslauterns Kevin Trapp (9.10 Uhr). Der VfL Wolfsburg ist angeblich an Maik Franz und Pedro Geromel interessiert (9.15 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

18.30 Uhr: Time to say goodbye. Für heute war es das vom Tages-Ticker, aber keine Panik, der Ball rollt weiter: Wir wünschen viel Vergnügen beim Champions-League-Finale der Damen zwischen Olympique Lyon und Turbine Potsdam (20.45 Uhr im LIVE-TICKER). Servus und bis morgen!

18.26 Uhr: Laut "Kicker"-Informationen will Stuttgarts Youngster Daniel Didavi nach Nürnberg wechseln. Der Club möchte den Mittelfeldspieler kaufen, der VfB den 21-Jährigen aber nur verleihen.

18.18 Uhr: Kein Kommentar: Vom "Kicker" auf den Spieler Markus Feulner angesprochen, wollte Club-Manager Martin Bader nichts sagen. Der Mittelfeldspieler besitzt in Dortmund trotz eines Vertrages bis 2012 keine Zukunft mehr und die Nürnberger hätten ja bekanntlich Bedarf.

18.02 Uhr: Ein Duell der Extraklasse: der FC Barcelona gegen Manchester United oder auch Matthias Sammer gegen Stefan Effenberg. Sammer fasziniert Barca: "Sie bestimmen zu jeder Phase des Spiels den Rhythmus und versuchen bei Ballbesitz des Gegners frühzeitig zu attackieren." Effenberg lobt vor allem die United-Defensive: "Die ganze Mannschaft arbeitet bei Ballbesitz des Gegners nach hinten, dadurch stehen sie sehr kompakt." Bis zum Finale am Samstag präsentieren die beiden Analysen, Einschätzungen und Fakten. Sammer vs. Effenberg aus "sky.de".

17.42 Uhr: Rafinha hat Sehnsucht nach Deutschland. Vor versammelter Journallie erklärte heute Enrico Preziosi, der Präsident des FC Genua: "Rafinha möchte nach Deutschland zurückkehren. Ich glaube, dass wir uns mit einem deutschen Topklub einigen werden." Welcher Topklub das wohl sein wird? Der Außenverteidiger wurde bereits mehrmals mit Bayern München in Verbindung gebracht. Rafinha spielte schon für den FC Schalke 04.

17.25 Uhr: Ein weiterer 05er Kandidat für eine Leihe wäre laut "Kicker" Petar Sliskovic: An dem Sturmtalent soll laut Manager Christian Heidel auch der MSV Duisburg interessiert sein.

17.20 Uhr: Keine Zukunft bei Mainz 05: Sollte Filip Trojan vom MSV Duisburg zurückkehren, würde sich seine Perspektive auf das Regionalliga-Team beschränken. Auch Stefan Bells Leihjahr bei den Löwen geht dem Ende entgegen, doch am Bruchweg wäre er lediglich Innenverteidiger Nummer fünf. Für ihn sollen sich laut "Kicker" einige Zweitligisten und Klubs aus dem Ausland interessieren.

17.08 Uhr: EXKLUSIV Olympia 2008 und die Europameisterschaft 2009 verpasste Lena Goeßling im letzten Moment. Bei der WM 2011 soll es nun endlich klappen für die 25-Jährige. Kurz vor der Kaderverkündung sprach sie mit SPOX.

17 Uhr: BLOG Für SPOX-Redakteur Florian Bogner ging es am 19. Mai 2001 gleich um zwei Meisterschaften: Für den FC Puchheim und für den FC Bayern. Seinen aufreibenden Nachmittag könnt Ihr hier nachlesen.

16.46 Uhr: Ex-Bundesliga-Profi Jesper Groenkjaer wird seine Karriere beenden. Das Ligaspiel mit dem FC Kopenhagen gegen Aalborg BK werde sein letztes Pflichtspiel sein, sagte der 33-Jährige. "Ich höre guten Mutes und auf Top-Niveau auf, das war all die Jahre mein Ziel", sagte Groenkjaer. Der Offensivspieler spielte für den VfB Stuttgart, Aalborg, Ajax Amsterdam, FC Chelsea, Birmingham City und Atletico Madrid.

16.33 Uhr: So, das war's für mich. Kollege Faidt übernimmt ab hier den Tagesticker und hält euch weiterhin auf dem Laufenden. Heute Abend steht das Champions-League-Finale der Frauen auf dem Plan - Olympique Lyon spielt gegen den deutschen Vertreter Turbine Potsdam (20.45 Uhr im LIVE-TICKER). Viel Spaß dabei, Servus!

16.13 Uhr: Joachim Löw hat wegen der verletzungsbedingten Ausfälle von Bastian Schweinsteiger und Sven Bender den Schalker Benedikt Höwedes nachnominiert. Beim Benefiz-Länderspiel gegen Uruguay in Sinsheim am Sonntag und den anschließenden EM-Qualifikationsspielen in Österreich am 3. Juni und vier Tage später in Aserbaidschan wird der 23-Jährige im DFB-Kader stehen. "Wir hatten intern vereinbart, dass wir heute in unserem Trainerteam nochmals die aktuelle Situation erörtern. Benedikt gehört zu den jüngeren Spielern, die wir seit längerem beobachten. Er ist in der Defensive vielseitig einsetzbar, und deshalb haben wir ihn kurzfristig eingeladen", so Löw.

16 Uhr: Bosnien-Herzegowina steht vor der Wiederaufnahme in die FIFA und UEFA. Nach dem Ausschluss aus den Verbänden am ersten April wegen des nicht zugelassenen Rotationsprinzips an der Spitze des Präsidiums wurde heute in Sarajewo eine neue Satzung verabschiedet. Nach der Wiederaufnahme in die UEFA wird Bosnien-Herzegowina wieder in die laufende EM-Qualifikation einsteigen können.

15.45 Uhr: In Italien dreht sich das Trainerkarussell: Pierpaolo Bisoli ist der neue Trainer des FC Bologna. Das gab der Verein auf seiner Homepage bekannt. Bisoli, der während dieser Saison seinen Stuhl in Cagliari räumen musste, folgt damit auf Alberto Malesani, der angeblich kurz vor dem Wechsel zum FC Genua steht.

15.30 Uhr: Mit dem Fair-Play-Ticket in die Europa League: Der FC Fulham wird in der kommenden Saison trotz Tabellenplatz acht in der vergangenen Premier-League-Runde international mitmischen. Da der FC Chelsea, der eigentlich auf Platz eins der Fair-Play-Wertung liegt, sich für die Champions League qualifiziert hat, rückt der auf Platz zwei rangierende FC Fulham nach.

15.15 Uhr: Richard Sukuta-Pasu wechselt laut "kicker" für 280.000 Euro zum 1. FC Kaiserslautern. Der Stürmer, der in der letzten Saison von Bayer Leverkusen an den FC St. Pauli verliehen war und in neun Spielen ein Tor schoss, unterschreibt bei den roten Teufeln einen Dreijahresvertrag.

14.40 Uhr: Auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger sind die Scouts des 1. FC Köln offenbar in Österreich fündig geworden. Laut "Kicker" ist der Klub an Gordon Schildenfeld von Sturm Graz interessiert, dem Klub, der sich gestern den österreichischen Meistertitel sicherte. Der 26-jährige Kroate, der siebenmal für die kroatische Nationalmannschaft auflief, könnte als Ersatz dienen, falls Mohamad und/oder Geromel den Effzeh verlassen sollten. Obwohl der Innverteidiger in Graz noch bis 2013 unter Vertrag steht, wäre er für eine Million Euro zu haben. Neben dem 1. FC Köln sind angeblich auch noch andere Bundesligisten an Schildenfeld interessiert.

14.22 Uhr: Steht Marek Hamsik auf Berlusconis persönlichem Wunschzettel? Die "Gazzetta dello Sport" berichtet, der AC Milan wolle den 23-jährigen Slowaken vom SSC Neapel verpflichten. Angeblich sei der Klub bereit, 20 Millionen Euro in den Transfer zu investieren. Hamsik steht noch bis Sommer 2015 in Neapel unter Vertrag, scheint einem Wechsel gegenüber aber durchaus aufgeschlossen zu sein: "Ich fühle mich geehrt von dem Interesse, doch zeitgleich bin ich es gewohnt, dass die Nachrichten aus den Zeitungen meistens nicht wahr sind. Natürlich würde ich gerne bei Milan spielen, einem Klub, der jede Saison um die Meisterschaft und die Champions League kämpft."

14.05 Uhr: Der VfL Wolfsburg erhält einen finanziellen Nachschlag von Manchester City, das berichtet der "kicker". Da die Citizens sich auf Platz drei der Premier League für die Champions League qualifiziert haben, wirkt die entsprechende Klausel im Transferpapier. Zu den 32 Millionen Euro, die City im Winter bereits an Wolfsburg überwiesen hat, kommt eine weitere Million. Bis 2014 kann die Transfersumme noch auf maximal 35 Millionen Euro steigen.

13.50 Uhr: Die verhärteten Fronten zwischen Guy Demel und dem Hamburger SV scheinen sich wieder zu lockern. Demel ist mit seiner derzeitigen Rolle im Verein nicht zufrieden und forderte den HSV dazu auf, ihm mitzuteilen, ob man weiterhin mit ihm als Stammspieler plane. Nachdem lange nichts kam, stehen in der nächsten Woche nach einem Bericht der "MOPO" klärende Gespräche zwischen dem Verein und Demel samt Berater auf dem Plan. "Wir sind an einer für beide Seiten guten Lösung interessiert", so Demels Berater Matthias Timm: "Anschließend wissen wir, welche Perspektive Guy hat."

13.28 Uhr: Zeit für einen gezielten Griff in die My-SPOX-Bibliothek. User mbartmann erinnert sich in seinem Blog über Helden aus der zweiten Reihe an die Jahrtausendwende und an die famose Beta-Version der deutschen Nationalmannschaft, die damals den Namen "Team 2006" trug. Außerdem beantwortet er die Frage, wie denn heute wohl ein Team 2018 aussähe. Sehr amüsant...

13.14 Uhr: Für Nuri Sahin fällt der Sommerurlaub in diesem Jahr aus. Der "Bild" verrät der frisch gebackene deutsche Meister, was bei ihm in seinen letzten Wochen in Deutschland so auf der To-Do-Liste steht: "Ich will für Real Madrid topfit sein. Am Sonntag kommt meine Beinschiene ab, danach steige ich direkt ins Lauftraining ein. Am zehnten Juli beginnt in Spanien die Vorbereitung, da will ich nach meiner auskurierten Innenband-Verletzung direkt dabei sein. Ich bin ehrgeizig genug, will auch mit Real Titel holen und in Spanien meine Spuren hinterlassen. Unter Mourinho spielen zu dürfen, ist wie ein Sechser im Lotto."

13.05 Uhr: Das englische Boulevard-Blatt "The Sun" schreibt, Patrice Evra wolle seinen Kumpel Samir Nasri zu Manchester United locken. "Kleiner Prinz", zitiert ihn die Zeitung: "Wenn du ein König werden willst, dann weißt du ja, wo du hin gehen solltest. Manchester ist jedes Jahr Favorit auf einen Titel. Ich bin jetzt seit fünf Jahren hier und kann meine Trophäen gar nicht mehr zählen. Habe ich zwölf gewonnen? 13? 15?" Arsenal-Coach Arsene Wenger wollte den 23-Jährigen schon vor Monaten zu einer vorzeitigen Vertragsverlängerung bewegen. Im Sommer 2012 könnte der Franzose ablösefrei wechseln...

12.50 Uhr: Ailton bietet Werder Bremen seine Hilfe an. Wie die "Syker Kreiszeitung" berichtet, will der Brasilianer seinem Ex-Klub nicht als Spieler, sondern in beratender Funktion zur Seite stehen. "Wenn ich helfen kann, stehe ich gerne bereit", so der 37-Jährige Kugelblitz. Wo er ansetzen würde, weiß Ailton auch schon: "Mehmet Ekici ist ein guter Kauf, aber Werder braucht noch mehr Spieler, vor allem für die Abwehr." Und dass er gute Kontakte zu Spielern in Brasilien pflegt, bedarf wohl keines Kommentars.

Seite 2: Medien: Zidane neuer Real-Sportdirektor

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung