Berlusconi: "Ronaldo wäre ein Traum"

Von Tickerer: Falk Landahl / Marcus Erberich
Mittwoch, 06.04.2011 | 12:44 Uhr
Silvio Berlusconi träumt davon, Cristiano Ronaldo beim AC Milan zu sehen
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Silvio Berlusconi träumt davon, Cristiano Ronaldo im Trikot des AC Milan zu sehen (12.44 Uhr), Jermaine Jones würde "für kein Geld der Welt" wieder unter Felix Magath spielen (9.13 Uhr) und Emanuel Pogatetz wird nicht zum FC Bayern München (9.05 Uhr) wechseln. Der Fußball-Tag im Ticker.

17.48 Uhr: So, wir schließen jetzt den Ticker für heute. Morgen geht es aber wie gewohnt weiter mit allen News und Gerüchten aus der Welt des Fußballs. Heute Abend stehen noch zwei Viertelfinal-Partien in der Champions League an. Wie immer kann ich Euch dazu nicht herzlich genug unsere Live-Ticker empfehlen. Hier geht es zu den Spielen FC Chelsea - Manchester United (20.30 Uhr im LIVE-TICKER) und FC Barcelona - Schachtjor Donezk (20.30 Uhr im LIVE-TICKER). Viel Spaß damit, Servus!

17.40 Uhr: Christoph Daum setzt vor dem Abstiegskrimi seiner Eintracht gegen Werder Bremen am Freitag (20.15 Uhr im LIVE-TICKER) auf Geheimniskrämerei. Das Training vor der Begegnung findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Daum: "Wir haben so eine ganz andere Trainings-Atmosphäre. Diese Möglichkeit nutzen schon fast alle europäischen Mannschaften. Manchmal muss man auch bereit sein, Kritik einzustecken, wenn man von etwas überzeugt ist."

17.30 Uhr: Nächste Woche könnte es den Beteiligten im Wett-Skandal an den Kragen gehen: Es werden erste Urteile erwartet. Auf die vier Männer zwischen 32 und 55 Jahren warten dabei bis zu acht Jahre Haft. Die Angeklagten sollen 32 Fußball-Spiele manipuliert und Wetten auf die betreffenden Spiele platziert haben. Dabei sollen sie rund 1,6 Millionen Euro ergaunert haben.

17.20 Uhr: Karim Benyamina wird Union Berlin nach der Saison verlassen. "Es waren sechs unglaubliche Jahre für den Verein und mich. Ich bin glücklich und stolz, dass ich das miterleben durfte und hätte mir gut vorstellen können, meine Karriere hier fortzusetzen. Natürlich schmerzt dieser Abschied, aber er bietet sicher auch Chancen für alle Seiten", sagte Benyamina.

17.10 Uhr: Ein litauischer Profi-Fußballer wurde an der deutsch-niederländischen Grenze wegen Drogenbesitzes festgesetzt. Der Mann hatte schlappe 162 Kilogramm Haschisch im Wert von gut 1,3 Millionen Euro im Kofferraum - fein verpackt in Kaffeetüten. Und weil bei einer solchen Menge nicht gerade von Eigenbedarf auszugehen ist, fahnden die Ermittler jetzt nach mutmaßlichen Auftraggebern, die in Russland vermutet werden.

17 Uhr: Der 1. FC Nürnberg darf sich freuen: Julian Schieber ist wieder im Mannschaftstraining. Nach seiner sechswöchigen Verletzungspause kann der junge Angreifer vielleicht sogar schon am Samstag gegen Bayern München (15.15 Uhr im LIVE-TICKER) wieder spielen. Coach Hecking hält das für "machbar, wenn er sich wohl fühlt."

16.40 Uhr: Servus! Kollege Landahl darf jetzt raus in die Sonne, wir kümmern uns noch ein wenig um die News und Gerüchte rund um den Ball. Los geht's mit einer schlechten Nachricht für alle Liverpool-Fans unter Euch: "Mirror Football" berichtet, dass Verteidiger Daniel Agger bei den Reds drei bis vier Monate ausfällt. Er hat Probleme mit einer Sehne auf der Rückseite des Knies. Die Saison ist für den Dänen damit definitiv gelaufen.

16.31 Uhr: Für mich geht es jetzt in den Feierabend, Kollege Erberich übernimmt dafür den Tickerposten. Viel Spaß!

16.23 Uhr: Andy Carrolls Nachfolger bei Newcastle United, Leon Best, wird den Magpies bis zum Ende der Saison aufgrund einer Knöchelverletzung fehlen. "Best wird sich am Freitag eine Operation unterziehen und bis zum Saisonende ausfallen", ließ der Klub in einer offiziellen Mitteilung verlauten.

16.09 Uhr: Der "Guardian" berichtet, dass Newcastle United, West Ham United, die Bolton Wanderers, Sunderland und der FC Everton hinter Kolbeinn Sigthorsson von AZ Alkmaar her sind. Der Vertrag des 21-jährigen Mittelfeldspielers läuft 2012 aus und soll rund fünf Millionen Euro kosten.

15.54 Uhr: Der FC Bayern schwimmt etwas gegen den Strom bei der allgemeinen Kritik an der CL-Rechte-Vergabe. "Der Sender hat seine Kompetenz bei vielen Live-Übertragungen bewiesen. Die deutschen Champions League-Teilnehmer dürfen sich auf Topqualität und auf sehr hohe Quoten bei den Übertragungen freuen", ließ Karl-Heinz Rummenigge in einer Pressemitteilung verlauten.

15.41 Uhr: US Palermo will dem Werben vom AS Rom um Javier Pastore ein Ende setzen. "Ich bin sehr genervt von den Stimmen aus Rom über Pastore. Ich wiederhole: Der Spieler steht nicht zum Verkauf", verkündete Palermo-Präsident Maurizio Zamparini.

15.27 Uhr: Schalke 04 kommt der wahrscheinliche Champions-League-Halbfinaleinzug nicht nur sportlich zu gute. Aus dem sogenannten Marktpool wandern rund 50 Millionen Euro in die Kasse der Königsblauen.

15.12 Uhr: Energie Cottbus muss am Samstag wohl auf Torjäger Nils Petersen verzichten. Der Führende der Torschützenliste der zweiten Liga laboriert an Adduktorenbeschwerden und konnte in dieser Woche noch nicht trainieren.

14.58 Uhr: Wer immer noch nicht genug hat vom Schalker Sieg in Mailand und es taktisch aufgebröselt, dem hilft possessionplay weiter. In seinem Blog erfahrt Ihr, warum Schalke gewonnen hat.

14.43 Uhr: Der FC Liverpool hat anscheinend Großes vor. Sportdirektor Damien Comolli hat angekündigt, dass man im Sommer neue Verpflichtungen machen wird: "Wir sind für viele Topspieler attraktiv und wir wollen Topspieler zu diesem Klub bringen", sagte Comolli gegenüber der englischen Tageszeitung "Guardian".

14.28 Uhr: Mal wieder schlechte Nachrichten für Werder: Claudio Pizarro, Tim Borowski und Philipp Bargfrede drohen gegen Frankfurt auszufallen. Pizarro laboriert immer noch an seiner Bänderdehnung und ist wenig optimistisch: "Ich weiß nicht, ob's reicht", kommentierte der Peruaner seine Chancen. Bargfredes Wunde von einer Fersen-OP heilt nicht richtig aus und Mertesacker plagt eine Grippe.

Werde DB Schülerreporter der FIFA Frauen Fußball-Weltmeisterschaft 2011™

14.11 Uhr: Trotz der deftigen 2:5-Niederlage gegen Schalke und dem verlorenen Mailänder Derby hält Inter-Präsident Massimo Moratti weiter an Trainer Leonardo fest. "Meine Einschätzung über Leonardo hat sich nicht geändert, obwohl sich vielleicht etwas für ihn geändert hat, weil er mit zwei verschiedenen Situation klarkommen musste."

13.57 Uhr: Michael Oenning ist heute nach London gereist, um beim Champions-League-Spiel zwischen Chelsea und Manchester United als TV-Experte zu agieren. Nebenher trifft sich der HSV-Trainer auch mit Bald-Sportdirektor Frank Arnesen. Laut der "Hamburger Morgenpost" wird Arnesen heute wohl Oenning mitteilen, dass er als Trainer in die neue Saison geht.

Berlusconi wünscht sich Cristiano Ronaldo

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung