Der Fußball-Tag im Ticker

Neue Hoffnung für Kuranyi? Lob von Bierhoff

Von Tickerer: Daniel Reimann
Montag, 12.04.2010 | 15:45 Uhr
Oliver Bierhoff ist seit dem Jahr 2004 Manager der deutschen Fußball-Nationalmannschaft
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Oliver Bierhoff äußert sich durchweg positiv über Kevin Kuranyi und kündigte an, Löw werde "den stärksten Kader aufstellen" (16 Uhr). Laut spanischen Medien muss Pellegrini zum Saisonende Madrid verlassen - als Nachfolger wird auch Jose Mourinho gehandelt (12.06 Uhr). Michael Preetz legt Protest beim DFB ein (11.27 Uhr). Manchester City konkretisiert offenbar seine Pläne für eine Verpflichtung von Mesut Özil (9.23 Uhr). Die News und Gerüchte des Tages im Ticker.

18.01 Uhr: Das war's für heute mit den News und Gerüchten Rund um den Ball. Morgen geht's weiter mit allen Infos aus der Fußballwelt!

17.53 Uhr: Niederlage für Theo Zwanziger! Der DFB-Boss hat im Rechtsstreit mit Manfred Amerell eine Niederlage erlitten. Zwanziger scheiterte vor der 8. Zivilkammer des Augsburger Landgerichts mit einem Widerspruch gegen eine einstweilige Verfügung von Amerell. Demnach hält das Gericht eine Aussage von Zwanziger, bei der er die Aufklärungsarbeit in der Affäre um Amerell und Referee Michael Kempter in Zusammenhang mit den Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche gebracht hat, für einen unzulässigen Vergleich.

17.29 Uhr: Mit Neuzugängen aus Madrid hat der FC Liverpool ja durchaus gute Erfahrungen gemacht - siehe Fernando Torres. Kommt jetzt der nächste Atletico-Angreifer zu den Reds? Die "Mail on Sunday" meldet das Interesse Liverpools an Diego Forlan. Der Uruguayer soll einer von mindestens fünf Neuzugängen sein, die Rafa Benitez für die kommende Saison verpflichten will. Passt Forlan zu Liverpool? Was meint ihr?

17.02 Uhr: Zuletzt zeichnete es sich ab, dass Roman Grill, Berater von Philipp Lahm und Piotr Trochowski, die Geschäfte beim SSV Jahn Regensburg übernehmen wird. Jetzt kommt doch alles anders. Laut "TVA" hat nun Trainer Markus Weinzierl die besten Aussichten auf den Job des sportlichen Leiters.

16.40 Uhr: Juve-Stürmer Amauri wurde heute die italienische Staatsbürgerschaft verliehen. "Ich bin froh und aufgeregt zugleich, auf diesen Tag habe ich sehr lange gewartet", sagte der gebürtige Brasilianer. Amauri ist jetzt für die italienische Nationalmannschaft spielberechtigt, gibt sich aber bedeckt, was dieses Thema betrifft: "Wir werden sehen. Sollte ich die Möglichkeit bekommen, für die Azzurri aufzulaufen, wäre ich der glücklichste Mann der Welt."

16.27 Uhr: Der Fürther Sami Allagui und Duisburger Tiago sind ins Visier des DFB-Sportgerichts geraten. Tiago hat offenbar nach dem Spiel gegen Fürth Martin Meichelbeck ins Gesicht gegriffen und Allagui mit der rechten Hand leicht im Gesicht getroffen. Dieser soll Branco als Revanche an den Haaren gezogen haben. Klingt mehr nach Zickenkrieg als nach Zweitligafußball, stimmt aber wirklich.

16.13 Uhr: Solange die Suche nach einem Cacau-Nachfolger beim VfB Stuttgart im Gange ist, regnet es weiter Spekulationen. Neben den üblichen Verdächtigen brachten die "Stuttgarter Nachrichen" nun einen neuen Namen ins Spiel. Ausgerechnet Vedad Ibisevic, Sturm-Kollege von Demba Ba, der im vergangenen Sommer kurz vor einem Wechsel zum VfB stand, soll das Interesse von Horst Heldt geweckt haben. Klingt nicht so unplausibel. Ibisevic ist aufgrund seiner Torjäger-Qualitäten heiß begehrt und für Hoffenheim ging es zuletzt nur noch bergab.

16 Uhr: Hoffnung für Kevin Kuranyi? Nachdem schon Joachim Löw im Fall Kuranyi eine Meinungsänderung angedeutet hatte, legte nun Manager Oliver Bierhoff nach. Er lobte den in Ungnade gefallenen Schalker und kündigte an, dass Löw "den stärksten Kader" für die WM 2010 zusammenstellen will. Fazit: Kuranyi darf weiterhin auf ein Einlenken des Bundestrainers hoffen. Die interessantesten Zitate von Oliver Bierhoff im Interview mit "Eurosport":

"Ich denke, Kevin verhält sich sehr gut. Er konzentriert sich voll auf Schalke"

"Der Bundestrainer hat ja alles dazu gesagt, nämlich dass er bis zum 6. Mai Zeit hat, eine Entscheidung zu treffen. Bis dahin ist noch das eine oder andere möglich."

"Eines kann ich garantieren: Joachim Löw wird nur an das Wohl der Mannschaft denken und überlegen: Wie kann ich den stärksten Kader aufstellen?"

"Da werden auch die persönlichen Gefühle des Bundestrainers, die bei der Thematik vielleicht da sein könnten, hintenanstehen."

15.44 Uhr: Die sportliche Leitung von Bayer Leverkusen sucht, nachdem die Kroos-Rückkehr nach München feststeht, nach einem Nachfolger für den Youngster. Laut "Express" hat der Werksklub nun Lyons Sydney Govou ins Visier genommen. Des Weiteren soll Bayer an Ömer Toprak vom  SC Freiburg interessiert sein. Danke an Cheffe04.

15.32 Uhr: Der Kollege Moser hat in der Alternative Liste zum 30. Spieltag einen humorvollen Wochenend-Rückblick geschrieben. Warum muss Paolo Guerrero die Bonusmeilen von Oliver Bierhoff abfliegen, weshalb gibt es in Berlin einen neuen Klingelton im Jamba-Sparabo und wer ist eigentlich dieser Pfosten, der Luft ablässt? Alles Weitere dazu gibt es hier.

15.19 Uhr: Marcel Risse vom 1. FC Nürnberg scheint sich bei den Clubberern wohl zu fühlen. Jedenfalls will der von Bayer ausgeliehende U-19-Europameister nicht zurück nach Leverkusen: "Wenn es so kommen sollte, fände ich es schade. Da ist hoffentlich das letzte Wort noch nicht gesprochen. Ich würde gerne hier bleiben."

15.05 Uhr: Gute Nachrichten für den VfB Stuttgart. Der von Juve ausgeliehene Christian Molinaro signalisierte gegenüber den "Stuttgarter Nachrichten" sein Interesse an einem Verbleib beim VfB: "Ich kann mir sehr gut vorstellen, zu bleiben." Und das auch, falls Stuttgart die Europa-League verpasst: "Ein Jahr ohne internationalen Wettbewerb kann ich mir schon vorstellen", erklärte Molinaro. Dazu muss Horst Heldt allerdings erstmal schlanke vier Millionen nach Turin überweisen.

14.52 Uhr: Am vergangenen Spieltag zog die Roma mit Luca Toni an Inter vorbei und setzte sich an die Tabellenspitze. Klubpräsident Massimo Moratti zeigte sich daraufhin konsequent. Laut "Corriere dello Sport" wurden sofort alle Vertragsgespräche auf Eis gelegt, damit sich die Spieler vollends auf den Fußball konzentrieren. Wenn's hilft...

14.40 Uhr: Raul Gonzales Blanco - oder einfach nur Raul - wird den schwächelnden Madrilenen zwei bis drei Wochen fehlen. Grund dafür ist eine Meniskusverletzung. Danke für den Hinweis an mySPOX-User MADRID

14.29 Uhr: Aus Dortmund gibt es Neuigkeiten in Sachen Robert Lewandowski. Der Pole, der ganz weit auf auf der schwarz-gelben Wunschliste steht, stand bis zuletzt kurz vor einem Wechsel zum BVB. Doch Sportdirektor Michael Zorc schaltete nun einen Gang zurück "Es ist definitiv nichts fix bisher", lies er am Sonntag verlauten. Grund dafür: Mittlerweile haben auch eine Menge anderer Vereine aus ganz Europa Interesse an Lewandowski angemeldet. "Wir sind nicht die einzige Partei, die das mitentscheiden kann", so Zorc weiter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung