"Tätlichkeit": DFB bestätigt Sperre für Petric

Von Tickerer: Andreas Allmaier
Donnerstag, 12.02.2009 | 08:39 Uhr
Mladen Petric und Marco Engelhardt beim Sportgericht des DFB
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

LIVE Die Fußball-News des Tages: Mats Hummels hat sich offenbar erneut verletzt, es droht das Saisonaus (19:31 Uhr). Mladen Petric bleibt gesperrt (18:50 Uhr), Maradona ist ganz verzückt von Messi (14.47 Uhr), die MLS hat genug vom Hickhack um David Beckham (13.01 Uhr), und Daniel Agger haut beim FC Liverpool auf den Tisch (11.35 Uhr). News, Gerüchte und Hintergründe aus der Welt des Fußballs ständig aktualisiert im NEWS-TICKER.

20:15 Uhr: So, das war's für heute mit dem LIVE-TICKER. Aktuelle News gibt's aber selbstverständlich weiter auf der Homepage - und morgen früh natürlich auch wieder im Ticker. Bis dahin!

19:58 Uhr: Dick Advocaat ist traurig, doch er trägt's mit Fassung. Der Trainer von Zenit St. Petersburg musste erst Arschawin zum FC Arsenal abgeben, und bald geht auch noch Tymoschtschuk zu den Bayern: "Ich bin es gewohnt, Top-Spieler zu verlieren, aber das ist der Preis für den Erfolg", sagt Advocaat. Kleines Trostpflaster: Insgesamt verdient Zenit mit beiden Transfers knapp 25 Millionen Euro.

19:52 Uhr: Hello, Mr. Abramowitsch! Guus Hiddink war heute schon Mal in London: bisschen Training gucken, bisschen mit dem Eigentümer plaudern. Im FA-Cup am Samstag (gegen Watford) wird aber wird noch Co-Trainer Ray Wilkins für Chelsea an der Seitenlinie stehen.

19.31 Uhr: User fabiii hat wohl (leider) Recht:  Mats Hummels bleibt der Pechvogel beim BVB. Dortmund bestätigt: Die alte Verletzung ist im Training wieder aufgebrochen - Außenbandriss im Sprunggelenk. Hummels selbst hat kaum Hoffnungen auf ein Comeback in der Rückrunde: "Ich befürchte, dass die Saison für mich gelaufen ist."

18:50 Uhr: Bitter für den HSV: Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat die Sperre von zwei Spielen gegen Mladen Petric vom Hamburger SV nach einer mündlichen Verhandlung am Donnerstag bestätigt.

18.31 Uhr: Gladbach muss auch in Bremen auf Neuzugang Dante (Muskelfaserriss) verzichten. "Für dieses Spiel reicht es noch nicht", sagte Hans Meyer.

17.51 Uhr: Am Wochenende stehen in der Bundesliga ein paar Jubiläen an. And here we go: Bremens Frank Baumann würde sein 250. Bundesliga-Spiel machen, Roman Weidenfeller (BVB) und Lewan Kobiaschwili (S04) das 150., Thomas Hitzlsperger (VfB) macht dann die 100 voll und Josue und Marcel Schäfer (beide Wolfsburg) bringen es bei einem Einsatz auf 50 Partien in der Bundesliga. Gratuliert wird hinterher.

17.30 Uhr: So, die Spätschicht übernimmt wieder das Regiment. Vielen Dank für die Kommentare und Mails bis hierhin!

17.21 Uhr: Nach wochenlangen Spekulationen hat der mysteriöse "Mr. X", der am Kauf des FC Turin interessiert ist, seine Identität preisgegeben. Der Mann heißt Raffaelle Ciuccariello, ist ein 68-jähriger Unternehmer aus Apulien, und soll von seinem Vater rund 600 Millionen Euro(!) geerbt haben. 100 davon will er jetzt in den FC Turin investieren. Das gab sein Anwalts-Trio auf einer Pressekonferenz in Turin bekannt.

17.16 Uhr: Beim FC Schalke gibt es einen Paradigmenwechsel: Jung und hungrig statt alt und teuer. Wir zeigen Chancen und Risiken des königsblauen Neuanfangs auf. mehr

17.11 Uhr: Vereinspräsident Jorge Pinto da Costa vom FC Porto ist von einem Gericht vom Vorwurf der Schiedsrichterbestechung freigesprochen worden. Der 71-Jährige soll nach dem Ligaspiel gegen Estrela Amadora im Jahr 2004 dem Unparteiischen zwei Prostituierte beschafft haben. Die Richter meldeten jedoch Zweifel an der Glaubwürdigkeit des Hauptzeugen an.

17.03 Uhr: Noch mehr Schlagzeilen von der Insel. Die "Sun" berichtet ganz aufgeregt über die Putzfrau von Didier Drogba. Nachdem sich die Ehefrau des Chelsea-Stürmers offenbar geweigert hatte, der 32-jährigen Reinigungskraft den vereinbarten Lohn in Höhe von 480 Euro auszuhändigen, kam es der Zeitung zufolge zu einem Streit. Erst nachdem die Polizei anrückte, soll Putzfrau Candy ihren Scheck bekommen haben.

16.50 Uhr: Ein weiterer Teenager macht in England Schlagzeilen. Nach Informationen des "Daily Mirror" ist Liverpool am erst 14-jährigen Gerard Deulofeu vom FC Barcelona interessiert. In Spanien soll der schon "der neue Ronaldinho" genannt werden. Der "Mirror" hat auch Videos von dem Jungen.

16.40 Uhr: In den Kommentaren schließt sich Labbes der Forderung von Energie Cottbus an: "Tremmel für Deutschland!"

16.14 Uhr: Unsere voraussichtlichen Aufstellungen für's Wochenende sind online - und nicht nur für Zocker von Managerspielen interessant.mehr

16.04 Uhr: Werder Bremen möchte den derzeit ausgeliehenen Claudio Pizarro sehr gerne halten, stellt sich aber auf langwierige Verhandlungen mit dem FC Chelsea ein. "Mit Claudio sind wir uns einig", sagt Klaus Allofs. mehr

15.41 Uhr: Daniel Sturridge ist 19 Jahre und hat bisher 18 Premier-League-Spiele auf dem Buckel. Doch weil dem Youngster eine große Zukunft vorhergesagt wird und sein Vertrag bei Manchester City im Sommer ausläuft, plant City schon eine Verlängerung - und eine saftige Gehaltserhöhung. Wie die britische "Sun" berichtet, könnte Sturridge mit seinem nächsten Vertrag 50.000 Euro pro Woche verdienen.

15.25 Uhr: Neuer Rückschlag für Dortmunds Dede. Nachdem sein lang ersehntes Comeback nach dem Kreuzbandriss näher zu rücken schien, musste sich der 30-Jährige offenbar am Montag schon wieder am Knie operieren lassen. Der Brasilianer hofft, dass er trotzdem am Montag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann.

15.10 Uhr: Middlesbroughs Marlon King muss sich wegen sexueller Nötigung und Körperverletzung vor Gericht verantworten. Der 28-jährige jamaikanische Nationalspieler soll im Dezember in einem Nachtklub eine 20-jährige Frau angegriffen haben und war von der Polizei festgenommen worden. Die Frau musste mit einer gebrochenen Nase im Krankenhaus behandelt werden.

15.05 Uhr: Was ist nach dem 0:1 gegen Norwegen zu tun? Energie Cottbus hätte da einen Vorschlag. Auf der offiziellen Homepage vergleichen die Lausitzer die Fangquote ihrer Nummer eins Gerhard Tremmel mit denen von Rene Adler und Tim Wiese. Cottbus stellt fest, dass Tremmel da mit 75 Prozent vor Adler (70) und Wiese (58) liegt.

14.55 Uhr: Frank Lampard begrüßt Chelseas Entscheidung, Guus Hiddink bis zum Saisonende als Trainer einzustellen. "Er ist mit seinen Teams in großen Wettbewerben weit gekommen. Auch mit Mannschaften, von denen man das gar nicht erwartet hätte. Ich weiß nicht viel von ihm, aber ich freue mich darauf, mit ihm zu arbeiten."

14.47 Uhr: Nach dem 2:0-Sieg Argentiniens gegen Frankreich ist Gaucho-Coach Diego Armando Maradona ganz begeistert von Lionel Messi. "Er hat fantastisch gespielt. Der Ball ist ein Teil seines Körpers - es ist unmöglich, beides voneinander zu trennen", so Maradona. mehr

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung