Ismaik dementiert Hoeneß-Anfrage

SID
Mittwoch, 25.10.2017 | 18:24 Uhr
Hasan Ismaik ist mit der Entwicklung beim TSV 1860 München zufrieden
© getty
Advertisement
NBA
Di29.05.
Rockets vs. GSW: Spiel 7! Wer folgt den Cavs in die Finals?
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko
Friendlies
Österreich -
Brasilien

Hasan Ismaik hat die Entwicklung bei TSV 1860 München gelobt und eine frühere Anfrage bei Dieter Hoeneß dementiert. "Die positive Entwicklung der Mannschaft unter der Leitung von Daniel Bierofka ist nicht hoch genug zu bewerten. Er ist der richtige Mann am richtigen Ort", schrieb der Jordanier bei Facebook: "Deswegen wäre es wünschenswert, wenn sich der Verein seine Dienste langfristig sichern könnte."

Er selber habe sich in den vergangenen Monaten "bewusst zurückhalten". Dennoch sei er über alles informiert, was rund um den TSV 1860 geschehe, schrieb Ismaik.

Der 41-Jährige wies zudem Aussagen von Dieter Hoeneß im Sportbuzzer Fantalk zurück, dass er sich darum bemüht habe, den Ex-Nationalspieler als Manager zu den Löwen zu holen.

"Ich habe mich nie mit dem Namen Dieter Hoeneß auseinandergesetzt und auch keiner anderen Person einen Auftrag gegeben, ihn für 1860 zu begeistern", schrieb Ismaik.

Der Investor steht beim Regionalligisten weiterhin massiv in der Kritik. Seine Anteile will Ismaik aber wohl behalten.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung