3000 Euro Strafe für Bayern-Reserve

SID
Freitag, 18.07.2014 | 17:06 Uhr
Nicht alle Bayern-Anhänger hielten sich an die Regeln
© getty
Advertisement
NBA
Di22.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Superliga
Midtjylland -
Horsens
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Regionalligist Bayern München II wegen verbotener Pyrotechnik-Benutzung durch seine Fans zu 3000 Euro Geldstrafe verurteilt.

Durch Münchens Zustimmung zur Sanktion ist das Urteil im Einzelrichter-Verfahren bereits rechtskräftig.

Bayern-Anhänger hatten im vergangenen Mai im Relegations-Hinspiel bei Fortuna Köln Rauchbomben und Bengalische Feuer gezündet und im Rückspiel erneut Rauchbomben eingesetzt.

Bayern München II im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung