U-17-Finale: Siegtor und Ronaldo-Jubel - Moukoko schießt BVB gegen Bayern zum Titel

Von SPOX
Sonntag, 17.06.2018 | 15:18 Uhr
BVB-Wunderkind Yousouffa Moukoko schießt kurz vor Schluss den Siegtreffer gegen die Bayern.
© imago
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Im Finale der U-17-Bundesliga schlägt der Borussia Dortmund den FC Bayern in einer spannenden Partie mit 3:2. Wunderkind Youssoufa Moukoko kürt sich spät in der Partie zum Matchwinner und packt den Ronaldo-Jubel aus.

U-17-Bundesliga-Finale: Bayern gegen Dortmund im Liveticker

Schlusspfiff: Was eine Partie! In einer überaus hektischen Schlussphase beweisen die Dortmunder die besseren Nerven und schießen sich in Form von Youssoufa Moukoko zum Titel der U-17-Bundesliga. Die Bayern müssen sich am Ende etwas über sich selbst ärgern. Sie waren eigentlich das gesamte Spiel lang die bessere Mannschaft, konnten ihre Überlegenheit aber nicht in Zählbares ummünzen. Der BVB darf sich am Ende bei dem überragenden Pherai und bei Wunderkind Moukokko bedanken.

80+4. Minute: Die Bayern versuchen es ein letztes Mal mit einem langen Ball in den BVB-Strafraum, die aber mit Mann und Maus verteidigen und alles hinten raus dreschen. Kurz darauf ist Schluss.

80. Minute: Noch einmal die Großchance für die Bayern zum Ausgleich. Der eingewechselte Justin Butler setzt einen Flugkopfball aus kürzester Distanz aber am Pfosten vorbei.

78. Minute: Riesenaufregung. Nach einem unsportlichen Nachtreten von dem eingewechselten Örs kommt es zu einer Rudelbildung. Zirkzee verteilt zu allem Übel eine Ohrfeige und verabschiedet sich, genau wie Örs, mit Glattrot vorzeitig zum Duschen.

76. Minute: Tooooooor für den BVB. Pherai sprintet erneut auf den Bayern-Keeper zu, der dem Stürmer jedoch den Ball noch vom Fuß spitzeln kann. Der Ball landet jedoch vor den Füßen von Moukoko, der entspannt einschieben kann und im CR7-Style seinen vermeintlichen Siegtreffer feiert.

73. Minute: Der auffällige Meier läuft nach einem langen Ball relativ unbedrängt aufs BVB-Tor zu, wird aber in letzter Sekunde noch vom Abwehrchef der Dortmunder gestellt.

71. Minute: Zweiter Wechsel beim BVB. Ware Pakia kommt für Wengerowski.

69 Minute: Wechsel bei den Bayern. Mittelstürmer Justin Butler kommt für Benedict Hollersbach (der übrigens nicht der Sohn von Bernd Hollersbach ist).

65. Minute: Beiden Mannschaften müssen dem hohen Anfangstempo der zweiten Hälfte nun merklich Tribut zollen. Die Annahmen werden schlampiger und auch die Chancen im Moment weniger. 15 Minuten sind noch zu gehen in der regulären Spielzeit. Danach geht's in die Verlängerung.

61. Minute: Tumult im BVB-Strafraum. Hollersbach kommt am Elfmeterpunkt an den Ball, schlägt einen Hacken und noch einen Haken und verliert schlussendlich wieder den Ball. Mit einem Abspiel wäre hier wohl deutlich mehr drinnen gewesen.

57. Minute: Nach der Pause ist das Spiel nun deutlich ausgeglichener. Der BVB ist besser in der Partie und schaffte es schon ein paar Mal die Bayern in der Defensive zum Schwitzen zu bringen. Dennoch haben auf der anderen Seite auch die Bayern immer wieder ihre Chancen - das wird eine heiße Schlussphase!

52. Minute: Erster Wechsel beim BVB. Samuel Örs kommt für den glücklosen Hetemi.

U-17-Finale: Erneut die schnelle Bayern-Antwort auf Pherais Treffer

48. Minute: Tor für den FC Bayern. Den anstehenden Strafstoß verwandelt Hermann eiskalt in die linke obere Ecke - Ausgleich!

47. Minute: Elfmeter für den FC Bayern! Nach einem Distanzschuss fährt Ferjani den Arm aus und wehrt den Ball dadurch regelwidrig ab. Klare Sache.

42. Minute: Tooooooooooor für den BVB. Und was für ein schönes! Wengerowski flankt von rechts flach in den Strafraum wo Pherai wartet und den Ball zuckerfein mit der Hacke an Mayer vorbeischiebt. Doppelpack für den Niederländer - Wahnsinn!

41. Minute: Weiter geht's in München.

Halbzeit: Kurz darauf ist Halbzeit im U-17-Finale. Nach 40 Minuten pfeift der Unparteiische eine spannende und qualitativ hochwertige Partie zur Pause ab. Die Bayern dominierten über weite Strecken der Partie, ließen sich aber immer wieder von den Dortmundern auskontern. Die Borussia agierte vor allem gegen Ende der ersten Hälfte aber viel zu passiv und kann sich daher glücklich schätzen, dass sie mit einem Unentschieden in die Kabine gehen. Von Moukoko ist bisher sehr wenig zu sehen.

40. Minute: Erneut eine gute Chance für die Jugend des Rekordmeisters. Johansson spielt einen scharfen Pass in den Strafraum auf den gestarteten Hollersbach, der jedoch zu lange zögert und den Ball so in die Beine von Ferjani jagt.

Unerwähnt soll auch nicht bleiben, dass sich eine Menge Prominenz heute auf den Weg nach München gemacht hat. Uli Hoeneß, Karl-Heinz Rummenigge, Aki Watzke, Matthias Sammer, Stefan Effenberg, Lars Ricken und Co. betrachten die vermeintlichen Stars von morgen von der Tribüne aus.

33. Minute: Beinahe die Führung für die Bayern. Nach einer Ecke kommt Abwehrchef Brugger frei zum Kopfball und köpft das Leder ans Aluminium. Keeper Schönenbeck machte in dieser Situation keine gute Figur.

FCB-BVB: Pherai und Zikzee treffen in hektischer Anfangsphase

27. Minute: Tor für den FC Bayern, 1:1. Quasi im Gegenzug der Ausgleich für die Münchener. Maier trägt den Ball in den Strafraum und wird elfmeterwürdig gefoult. Der Referee antizipiert die Situation jedoch hervorragend und lässt Vorteil laufen. Joshua Zirkzee nutzt die Chance und drischt den Ball im Agüero-Style aus elf Metern in die Maschen.

22. Minute: 1:0 für Borussia Dortmund! Bayern macht das Spiel und der BVB trifft. Moukoko und Pherai tragen den Ball Seite an Seite in den Strafraum der Bayern. Jakob Mayer stürmt übermotiviert aus seinem Kasten und öffnet Pherai dadurch die linke Torseite. Der Niederländer bedankt sich und bringt den BVB in Führung.

20. Minute: Pfostenschuss der Bayern! Benedict Hollersbach hat im Strafraum ein wenig Platz und jagt den Ball an den linken Innenpfosten. Von da springt der Ball in die Arme von Dominik Schönnebeck. Glück für den BVB.

15. Minute: Ein dicker Patzer in der Bayern-Abwehr bringt die nächste Großchance für den BVB: Kapitän Bakir erobert im Strafraum des FCB den Ball, sein Pass auf den mitgelaufenen Moukoko ist aber viel zu ungenau. Da war deutlich mehr drin!

13. Minute: Moukoko das erste Mal in Action. Nach einem Fehlpass ein der Bayern-Abwehr hat der 13-Jährige endlich mal Platz und zieht einen ordentlichen Sprint übers halbe Feld an. Am Ende verdribbelt er sich aber und die Chance ist vertan.

8. Minute: Nach einer hektischen Anfangsphase sind die Bayern nun bemüht das Spiel an sich zu reißen. Mehr als ein maues Schüsschen sprang dabei jedoch nicht heraus.

4. Minute: Frühe Gelbe Karte für Dortmunds Jahn Herrmann.

2. Minute: Direkt die erste Riesenchance für den BVB. Nach einem gefährlichen Freistoß von halblinks steigt Schlüsselburg im Strafraum hoch und köpft das Leder nur knapp ab Bayern-Kasten vorbei.

1. Minute: Anpfiff im Campus des FC Bayern. Die Bayern beginnen von rechts nach links.

Vor der Partie: Die Mannschaften sind auf dem Platz. Jetzt folgt noch kurz die Nationalhymne und dann kann es losgehen.

FCB-BVB: Die B-Jugend-Meister der letzten zehn Jahre

JahrSiegerFinalistErgebnis
2018Borussia DortmundFC Bayern3:2
2017FC BayernWerder Bremen2:0
2016Bayer LeverkusenBorussia Dortmund2:0
2015Borussia DortmundVfB Stuttgart4:0
2014Borussia DortmundRB Leipzig2:1
2013VfB StuttgartHertha BSC1:0
2012Hertha BSCVfB Stuttgart2:0
20111. FC KölnWerder Bremen3:2 n. V.
2010Eintracht FrankfurtBayer Leverkusen1:0 n. V.
2009VfB StuttgartFC Bayern3:1 n. V.
2008TSG HoffenheimBorussia Dortmund6:4
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung