A-Junioren: Schalker siegen in München

Von SPOX
Mittwoch, 10.05.2017 | 18:36 Uhr
Jannis Kübler jubelt seinen Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0
Advertisement
NBA
Di22.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Superliga
Midtjylland -
Horsens
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Die A-Junioren des FC Schalke 04 haben einen großen Schritt in Richtung Meisterschaftsfinale gemacht. Im Hinspiel gewann das Team der Knappenschmiede beim FC Bayern München mit 3:1 (2:1).

FC Bayern München - FC Schalke 04 1:3 (1:2)

Tore: 0:1 Götze (7./Eigentor), 0:2 Kübler (10./Foulelfmeter), 1:2 Wintzheimer (25./Foulelfmeter), 1:3 Wright (62.)

Gelb-Rote Karte: Awoudja (58.)

FC Bayern München: Hoffmann - Stingl, Awoudja, Götze, Friedl - Tarnat, Fein - Emghames (63. Meier), Shabani (71. Hadzic), Tillman - Wintzheimer (71. Lange)

FC Schalke 04: Weiner - Hemmerich, Fleckstein, Czyborra (18. Wiemann), Karakas - McKennie, Kübler - Taitague (68. Halbauer, 87. Chana Nya ), Boujellab, Goller (74. Kutucu) - Wright

Die Schalker, die erst am letzten Spieltag die Meisterschaft in der Staffel West verspielt hatten, erwischten im Stadion an der Grünwalder Straße einen perfekten Start. Nach einer Hemmerich-Flanke vom rechten Flügel lenkte Bayerns Innenverteidiger Felix Götze den Ball in der 7. Minute unhaltbar ins eigene Tor ab.

Nur drei Minuten später holte Bayern-Keeper Ron-Thorben Hoffmann den Schalke-Stürmer Nick Taitague im Strafraum von den Beinen. Den folgenden Strafstoß verwandelte Jannis Kübler souverän zum 2:0 für die Gäste.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Erst als die Münchner den Schock des Fehlstarts abgeschüttelt hatten, entwickelte sich ein starkes, flottes Spiel, in dem die Hausherren höhere Spielanteile hatten, Schalke jedoch immer wieder offensive Nadelstiche setzte. Ebenfalls per Foulelfmeter ins linke untere Eck gelang Manuel Wintzheimer in der 25. Minute der Anschlusstreffer. Kurz vor der Pause vergab Benjamin Goller freistehend die Chance zum 3:1 für die Gäste.

Wright sorgt für die Entscheidung

Kurz nach der Pause holte sich Bayerns Maxime Awoudja innerhalb von vier Minuten zwei Gelbe Karten ab. Seine Grätsche mit gestrecktem Bein mit Gelb-Rot zu bestrafen, war die richtige Entscheidung von Schiedsrichter Marcel Schütz.

In der Folge waren die Schalker das überlegene Team und erhöhten durch einen sehenswerten Treffer von Haji Wright (62.) aus 18 Metern noch auf 3:1.

Das Rückspiel findet am 16. Mai um 17.45 Uhr im Bochumer Lohrheidestadion statt. In diesem greift die Auswärtstorregel der Europapokalwettbewerbe nicht. Im anderen Halbfinal-Hinspiel hatte Borussia Dortmund am Dienstag mit 3:2 gegen den VfL Wolfsburg gewonnen.

Alle News zum Jugendfußball im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung