Daniel Stendel holt mit Hannover 96 Junioren-Pokal

Hannover gewinnt DFB-Junioren-Pokal

SID
Samstag, 21.05.2016 | 13:30 Uhr
Hannover 96 schlug im Finale des DFB-Junioren-Vereinspokals Hertha BSC mit 4:2
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Mit Daniel Stendel auf der Trainerbank hat die A-Jugend von Bundesliga-Absteiger Hannover 96 erstmals den DFB-Junioren-Vereinspokal geholt.

Die Niedersachsen gewannen das Finale vor 4500 Zuschauern in Berlin mit 4:2 (2:2) gegen Titelverteidiger Hertha BSC. Stendel hatte das Team bis zu seiner Beförderung zum Cheftrainer betreut und kehrte eigens für das Finale an die Seitenlinie zurück.

Zweifacher Torschütze im ausverkauften Berliner Amateurstadion war Mohamad Darwish. Das Finale hatte Hannover auch dank Offensiv-Talent Niklas Feierabend erreicht, der am 1. Mai bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückt war.

Der DFB-Junioren-Pokal in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung