Beck peilt mit Besiktas Titel an

SID
Mittwoch, 15.07.2015 | 13:24 Uhr
Andreas Beck trifft sich mit Lukas Podolski zukünftig zum Istanbul-Derby
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Der neunmalige Nationalspieler Andreas Beck hat mit seinem neuen Verein Besiktas Istanbul Großes vor. "Ich will um Titel spielen, wir wollen uns für die Champions League qualifizieren, im Pokal und der Europa League so weit wie möglich kommen", sagte der 28-Jährige, der vom Bundesligisten 1899 Hoffenheim an den Bosporus gewechselt war, der Bild-Zeitung.

Der ehemalige Kapitän der Kraichgauer sieht sich zudem schon gut im neuen Team integriert, unter anderem "weil es neun deutschsprachige Spieler gibt, wie die Ex-Hamburger Gökhan Töre und Tolgay Arslan oder den Ex-Frankfurter Cenk Tosun", erklärte Beck. Diese Umstände hätten ihm die Anpassung "natürlich leicht gemacht."

Auch wenn Beck über eine App "schon etwas türkisch" lernt, ist er bei Anweisungen des Trainers noch auf die Übersetzung eines Dolmetschers angewiesen. "Für die Basics auf dem Platz wie rechts, links, vorne, hinten und die Zahlen reicht es aber schon", sagte Beck.

Andreas Beck im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung