Hoffenheim will Toljan halten

Von Adrian Franke
Mittwoch, 15.07.2015 | 12:00 Uhr
Jeremy Toljan kam letzte Saison 16 Mal in der Bundesliga zum Einsatz
© getty
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

TSG 1899 Hoffenheim treibt den Umbruch weiter voran, trotz zahlreicher Abgänge sollen noch weitere Spieler verkauft werden. Großes Interesse gibt es derweil an Jeremy Toljan - doch der 20-Jährige soll bleiben.

Bild-Informationen zufolge haben unter anderem Eintracht Frankfurt, der Hamburger SV und Werder Bremen sowie aus der 2. Liga Kaiserslautern, Nürnberg und St. Pauli Interesse an dem Außenverteidiger. Auch im Ausland hat der Youngster schon für Aufsehen gesorgt: Napoli, Villarreal und Enschede sollen dran sein.

Doch TSG-Manager Alexander Rosen stellte jetzt klar: "Wir haben absolut keinen Gedanken daran verschwendet, Jerry abzugeben." Stattdessen soll es andere Hoffenheimer Spieler treffen: Die zuletzt verliehenen Sandro Wieser, Filip Malbasic und Luis Advincula haben laut der Bild keine Zukunft im Kraichgau.

Bislang hat Hoffenheim bereits etwa 53 Millionen Euro durch Spielerverkäufe eingenommen. Unter anderem Roberto Firmino, Anthony Modeste, Andreas Beck, David Abraham und Afriyie Acquah spülten Geld in die Kassen, das bislang nur teilweise für Fabian Schär, Jonathan Schmid, Pavel Kaderabek, Mark Uth und Joelinton reinvestiert wurde.

Jeremy Toljan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung