Bursaspor suspendiert Spielmacher

"Respektlos" - Batalla kritisiert Daum

SID
Montag, 25.11.2013 | 16:19 Uhr
Christoph Daum wird schon länger ein schlechtes Verhältnis zu seinem Spielmacher nachgesagt
© getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Christoph Daum sieht sich bei Bursaspor schweren Vorwürfen durch Spielmacher Pablo Batalla ausgesetzt und wird in Zukunft wohl nicht mehr auf den Argentinier zurückgreifen können.

Dies berichten türkische Medien. "Der Trainer war mir gegenüber respektlos und hat mich auf eine Weise behandelt, die ich nicht verdiene", sagte der 29-jährige auf einer Pressekonferenz am Montag: "Sollte es mit ihm weitergehen, kann ich nicht mehr für Bursaspor spielen."

Batalla, der in der laufenden Saison bislang drei Tore in elf Spielen erzielt hat, hatte dem Meister von 2010 bereits in der vergangenen Woche mitgeteilt, nicht mehr am Trainings- und Spielbetrieb des Klubs teilnehmen zu wollen.

Laut türkischen Medienberichten seien ausstehende Gehaltszahlungen und das angespannte Verhältnis zu Daum der Grund gewesen. Batalla, der bereits seit 2009 in Bursa spielt, gab nun jedoch an, dass seine Entscheidung keine finanziellen Gründe habe. Der Klub hat den Spieler vorerst suspendiert.

Pablo Batalla im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung