Montag, 25.11.2013

Bursaspor suspendiert Spielmacher

"Respektlos" - Batalla kritisiert Daum

Christoph Daum sieht sich bei Bursaspor schweren Vorwürfen durch Spielmacher Pablo Batalla ausgesetzt und wird in Zukunft wohl nicht mehr auf den Argentinier zurückgreifen können.

Christoph Daum wird schon länger ein schlechtes Verhältnis zu seinem Spielmacher nachgesagt
© getty
Christoph Daum wird schon länger ein schlechtes Verhältnis zu seinem Spielmacher nachgesagt

Dies berichten türkische Medien. "Der Trainer war mir gegenüber respektlos und hat mich auf eine Weise behandelt, die ich nicht verdiene", sagte der 29-jährige auf einer Pressekonferenz am Montag: "Sollte es mit ihm weitergehen, kann ich nicht mehr für Bursaspor spielen."

Batalla, der in der laufenden Saison bislang drei Tore in elf Spielen erzielt hat, hatte dem Meister von 2010 bereits in der vergangenen Woche mitgeteilt, nicht mehr am Trainings- und Spielbetrieb des Klubs teilnehmen zu wollen.

Laut türkischen Medienberichten seien ausstehende Gehaltszahlungen und das angespannte Verhältnis zu Daum der Grund gewesen. Batalla, der bereits seit 2009 in Bursa spielt, gab nun jedoch an, dass seine Entscheidung keine finanziellen Gründe habe. Der Klub hat den Spieler vorerst suspendiert.

Pablo Batalla im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Christoph Daum sieht die Zukunft von Mario Gomez nicht in der Türkei

Daum über Gomez: "Wird nicht bei Besiktas bleiben"

Für Christoph Daum endet damit sein fünftes Engagement in der Türkei

Bursa: Verwirrung um Daum-Entlassung

In der laufenden Saison absolivert Torun kein Spiel für Stuttgart in der Bundesliga

Torun: Doch nicht zu Daum?


Diskutieren Drucken Startseite
TUR

Süper Lig, 26. Spieltag

Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.