Fussball

Bernd Schuster: "FC Barcelona ist zu groß für Ousmane Dembele"

SID
Ousmane Dembele wechselte von Borussia Dortmund zum FC Barcelona.
© getty

Bernd Schuster hat Ousmane Dembele das Können für eine langfristige Zukunft beim FC Barcelona abgesprochen. Dem Klub warf er vor, sich vor dem Transfer des ehemaligen BVB-Stars nicht ausreichend mit dem Spieler beschäftigt zu haben.

"Barcelona ist zu groß für Dembele", sagte Schuster gegenüber Onda Cero. Der ehemalige Trainer von Real Madrid ist zwar inzwischen in China tätig, verfolgt die spanische Liga aber regelmäßig. Entsprechend weiß er um die prekäre Situation des Franzosen, der aufgrund von Disziplinlosigkeit zuletzt nicht im Kader stand.

Für Schuster ist dies auch ein Fehler des Vereins: "Es gibt Spieler, die bei Barca spielen können und es gibt Spieler, die es nicht können. Aber das sehe ich von Anfang an und nicht erst nach drei Saisons. Sie hätten herausfinden müssen, wie Dembele neben dem Platz wirklich ist."

Schuster sieht Ousmane Dembele nicht lange beim FC Barcelona

Für Borussia Dortmund habe er "einige großartige Spiele" gemacht, was den FC Barcelona geblendet habe. Entsprechend rechnet Schuster nicht damit, dass sich Dembele und der FC Barcelona langfristig finden.

Bisher hat Dembele für Barca 38 Spiele absolviert und dabei zehn Tore erzielt. Seine Leistungen auf dem Platz waren wechselhaft. Kritik besteht vor allem an seinem Verhalten abseits des Platzes.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung