Fussball

Keylor Navas kündigt an: "Ich will meine Karriere bei Real Madrid beenden"

Von SPOX
Keylor Navas spielt bereits seit 2014 bei den Königlichen.
© getty

Torhüter Keylor Navas von Champions-League-Sieger Real Madrid fühlt sich bei den Königlichen wohl und hat vor, seine Laufbahn dort auch ausklingen zu lassen. "Wenn Gott es will, dann will ich will meine Karriere bei Real Madrid beenden", sagte Navas während der WM-Vorbereitung mit Costa Rica im Gespräch mit der Marca.

Der 31-Jährige ist seit seinem Wechsel von UD Levante zu Real im Jahr 2014 sehr zufrieden, auch wegen der Unterstützung der Zuschauer im Santiago Bernabeu. "Der Respekt, den mir die Fans zollen, ist unglaublich. Ich bin allen sehr dankbar, denn sie stehen immer hinter mir", sagte der Torhüter: "Sie sagen, ich soll nicht gehen, weil sie mich lieben."

Auch deswegen wolle Navas seinen Kontrakt unbedingt erfüllen: "Ich bin ein Spieler von Real Madrid und habe hier einen Vertrag bis 2020. Ich fühle mich schon immer wohl hier."

Real Madrid: Keylor Navas von Zidane-Rücktritt überrascht

Mit dem Abtritt von Zinedine Zidane, unter dem Navas als Stammtorhüter dreimal in Folge die Champions League gewann, hatte er nicht gerechnet. "Ich war bereits in Costa Rica und war sehr überrascht, wenn ich ehrlich bin", bekannte der Costa Ricaner.

Wegen der gemeinsamen Erfolge und auch aufgrund des guten Verhältnisses zum Franzosen verdankt Navas seinem Ex-Coach vieles. "Er stand in jedem Moment zu mir, in guten Zeiten haben wir alles zusammen genossen. Ich glaube, all das gibt einem Spieler Selbstvertrauen, um sich zu verbessern. Jetzt bleiben die Erinnerungen", sagte Navas.

Mit Costa Rica schaffte Navas bei der WM 2014 überraschend den Sprung ins Viertelfinale. In Russland trifft der 31-Jährige in der WM-Gruppenphase auf Brasilien, die Schweiz und Serbien.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung