Fussball

Studie: Cristiano Ronaldo von Real in der Liste der wertvollsten Fußballer nur auf Platz 49

Von SPOX
Cristiano Ronaldo ärgert sich

Starstürmer Cristiano Ronaldo von Champions-League-Sieger Real Madrid landet in einer neuen Studie zu den wertvollsten Fußballern der Welt bemerkenswert weit hinten. In der Untersuchung, die von der Schweizer Gesellschaft CIES für die Spieler in den fünf großen Ligen Europas durchgeführt wurde, belegt der Portugiese den 49. Platz und schafft es damit gerade so unter die Top-50.

Ronaldos Marktwert wird auf 80,4 Millionen Euro beziffert. Ein relativ niedriger Wert, verglichen mit anderen Elitekickern. Ronaldo liegt damit zum Beispiel hinter Anthony Martial (Manchester United) und nur einen Platz vor Monaco-Mittelfeldmann Fabinho.

Marc-Andre ter Stegen ist der wertvollste Torwart der Welt

Der Marktwert setzt sich aus einer Reihe von Faktoren zusammen und bei Ronaldo schlagen zwei Parameter negativ zu Buche: Er ist mit 32 Jahren bereits relativ alt und seine bisher vier Treffer in 13 LaLiga-Spielen 2017/18 bedeuten für seine Standards eine magere Ausbeute.

In der Tat ist CR7 der älteste Spieler in den Top-100, nur zwei weitere Spieler über 30 schafften es in das Ranking: Edin Dzeko von der Roma und Edeltechniker David Silva vom englischen Tabellenführer Manchester City.

Wertvollster Spieler ist gemäß CIES Angreifer Neymar von Paris Saint-Germain, der 213 Millionen Euro wert sein soll. Es folgen Barcelonas Lionel Messi (202,2 Millionen Euro) und Tottenham-Torjäger Harry Kane (197,4 Millionen Euro).

Wertvollster Torhüter der Welt ist Barcelonas Marc-Andre ter Stegen. Der DFB-Keeper ist stolze 97 Millionen Euro wert. Der Bundesliga-Spieler mit dem höchsten Marktwert steht bei Bayern München unter Vertrag: Stürmer Robert Lewandowski ist mit 107 Millionen Euro der Primus im deutschen Oberhaus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung