Vitolo äußert sich zur Situation von Real Madrid

Vitolo über Real: Krise? Ein "Witz"!

Von SPOX
Sonntag, 05.11.2017 | 16:39 Uhr
Vitolo spielte letzte Saison beim FC Sevilla
Advertisement
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
Primera División
Alaves -
Eibar
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Girona
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Primera División
Valencia -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
Getafe
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Primera División
Malaga -
Levante
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Primera División
Leganes -
Villarreal
Primera División
Getafe -
Valencia
Primera División
Eibar -
Espanyol
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Primera División
Girona -
Alaves

Vitolo von UD Las Palmas hat sich zur aktuellen Situation des kommenden LaLiga-Gegners Real Madrid geäußert. Marca sagte er: ""Man kann nicht sagen, dass Real Madrid eine Krise hat, weil sie zwei Spiele verloren haben. Es ist wahr, dass sie diese Situation nicht gewohnt sind, aber sowas kann jedem Team passieren. Sie werden uns das Spiel sehr schwer machen."

Auch beim Weltfußballer Ronaldo erkennt der Außenbahnspieler keine Schwächephase: "Das über einen Spieler, der solch eine Anzahl an Toren geschossen hat wie Cristiano Ronaldo, zu sagen, ist ein Witz."

Weiter warnte er vor den Qualitäten des Portugiesen: "Er ist ein großartiger Spieler und wir wissen, was er kann: Er kann in jedem Moment treffen."

Ronaldo und die Königlichen sind nicht gut in die Saison gestartet und haben dafür Kritik einstecken müssen. Bereits acht Punkte ist Barcelona den Hauptstädtern enteilt, dem Stürmer gelang erst ein Liga-Tor.

Am Sonntag kommt nun Las Palmas ins Bernabeu (20.45 Uhr im LIVETICKER). Das Team von Vitolo steht auf dem vorletzten Tabellenplatz mit nur sechs Zählern. Damit für die Insulaner Punkte herausspringen, muss wohl alles optimal laufen: "Das Beste, was passieren kann, ist, dass sie nicht ihren besten Tag haben und wir schon", stellte Vitolo klar.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung