Asensio als CR7-Nachfolger?

Von SPOX
Montag, 28.08.2017 | 14:54 Uhr
Real Madrid: Ex-Trainer über Marco Asensio
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Marco Asensio glänzte nicht nur in den beiden Supercopa-Spielen gegen Barcelona zu Saisonbeginn für Real Madrid. Gegen Valencia schnürte der junge Offensivspieler am zweiten LaLiga-Spieltag einen Doppelpack - in Abwesenheit des gesperrten Cristiano Ronaldo.

Dass Asensio bei den Königlichen eines Tages in die Fußstapfen des 32-jährigen Portugiesen treten kann, daran glaubt einer seiner Ex-Trainer ganz fest: "Ich glaube wirklich, er kann das", sagte Constantin Galca, der Asensio in der Saison 2015/16 bei Espanyol fünf Monate lang unter seinen Fittichen hatte, zu Goal.

"Jeder Spieler der Welt muss irgendwann ersetzt werden. Asensio ist gut genug, um der nächste Schlüsselspieler Real Madrids zu werden, wenn Cristiano seine Zeit dort beendet", fuhr Galca fort. Der frühere rumänische Nationalspieler, der aktuell den saudi-arabischen Klub Al-Feiha trainiert, hält Asensio schon jetzt für einen der besten Spieler überhaupt.

"Er hat nicht nur fußballerisch großartige Qualitäten, sondern auch außergewöhnliche menschliche Fähigkeiten", schwärmt Galca von Asensio. Der nun 21-Jährige sei schon während seiner Zeit bei Espanyol sehr reif gewesen. "Ich hoffe, dass er eines Tages den Ballon d'Or gewinnt. Er hat jedenfalls genug Talent dafür."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung