Barca: "Nah dran an Transfer von Dembele"

Von SPOX
Donnerstag, 17.08.2017 | 06:58 Uhr
Ousmane Dembele spielt noch bei Borussia Dortmund
Advertisement
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Primera División
Villarreal -
Levante
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Primera División
Alaves -
Leganes
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Primera División
Eibar -
Malaga
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis

Ousmane Dembele ist offenbar weiterhin ein Thema beim FC Barcelona. Der Offensivspieler von Borussia Dortmund soll gar kurz vor einem Wechsel stehen.

Zwei Namen sind derzeit in Barcelona allgegenwärtig: Ousmane Dembele und Philippe Coutinho. Nach dem mit 0:2 verlorenen Rückspiel der Supercopa meldete sich nun Barca-Funktionär Pep Segura bei TV3 zu Wort und machte den enttäuschten Anhängern wieder Mut.

"Wir sind nah dran an den Transfers von Coutinho und Dembele. Wir sprechen noch über die Konditionen, aber wissen noch nicht, wann wir den Wechsel vollziehen", so der selbstbewusste Segura. Für ihn ist klar: "Wir erwarten die Transfers." Er unterstrich abermals die Wichtigkeit von Neuzugängen für das Team.

Nicht zuletzt um Star Lionel Messi zu befriedigen: "Er ist ein Gewinnertyp und traurig wie wir alle, weil wir alle Titel gewinnen wollen." Barca und Messi haben sich zwar bereits vor einigen Wochen auf einen neuen Vertrag geeinigt, die Unterschrift des Argentiniers steht allerdings noch aus. Segura hielt sich bedeckt: "Ein Thema, das direkt den Präsidenten betrifft."

Dembele streikt - BVB erwartet Angebot

Die Berichte aus Deutschland lauten derweils etwas anders. Laut Bild wartet der BVB noch immer auf ein zweites Angebot der Katalanen. Verhandlungsbereitschaft besteht nicht, die Borussia soll auf den festen Preis von 150 Millionen Euro bestehen.

Dembele selbst befindet sich derzeit im Streik. Der 20-Jährige nahm zuletzt nicht mehr am Training teil und hat sich nach letzten Medienberichten komplett vom Rest des Klubs abgeschottet. Laut Bild verweilt er derzeit gar in Frankreich, nachdem enge Freunde sein Haus in Dortmund leerten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung