Medien: Barca verwirft Bellerin-Transfer

Von SPOX
Mittwoch, 12.07.2017 | 08:44 Uhr
Real Madrid nimmt wohl Abstand von Hector Bellerin
Advertisement
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Primera División
Eibar -
FC Sevilla
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Primera División
Levante -
Real Madrid
Primera División
Getafe -
Leganes
Primera División
Espanyol -
FC Barcelona
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia

Der FC Barcelona glaubt wohl nicht mehr an eine Verpflichtung von Hector Bellerin. Der Rechtsverteidiger bleibt offenbar beim FC Arsenal.

Wie die SPORT vermeldet, hat Barca sein Interesse an Bellerin verworfen. Der ehemalige Spieler aus La Masia ist in London unter Vertrag und wurde laut verschiedenen Medienberichten intensiv umworben. Letztlich soll man ihn aber nicht von einer Rückkehr überzeugt haben.

Bellerin verlängerte seinen Vertrag im November 2016 bis 2023 beim FC Arsenal und setzte schon damals ein klares Zeichen. Dennoch versuchen sich die Katalanen an einem Transfer, um mit dem 22-Jährigen eine wichtige Planstelle im Kader zu verstärken.

Eine Absage wäre nach Marvo Verratti, dem von Paris Saint-Germain keine Freigabe erteilt wurde, der nächste herbe Rückschlag für Barcelona. Voran geht es aber wohl bei Paulinho: Der Mittelfeldspieler von Guangzhou Evergrande soll bereits vom neuen Trainerteam abgesegnet worden sein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung