Valverde: "Wir lieben Neymar"

Von SPOX
Samstag, 22.07.2017 | 13:55 Uhr
Ernesto Valverde spricht sich deutlich für einen Verbleib Neymars beim FC Barcelona aus
Advertisement
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die Gerüchte um einen möglichen Abschied von Superstar Neymar beim FC Barcelona reißen nicht ab. Nachdem PSG offenbar bereit wäre, die vertraglich festgelegte Ablösesumme von 222 Millionen zu bezahlen, wären die Katalanen zum Zusehen verdammt. Doch nun äußert sich Ernesto Valverde, der neue Trainer der Blaugrana, zu den Gerüchten und betont, dass er den Brasilianer nicht abgeben möchte.

"Es ist die Zeit der Gerüchte, aber er (Neymar, Anm. d. Red.) ist hier bei uns und wir wollen, dass er bleibt", so Valverde vor dem ICC-Spiel gegen Juventus Turin. "Er ist ein Spieler, den wir lieben. Nicht nur auf, sondern auch abseits des Platzes."

In seinen vier Jahren bei Barca brachte es Neymar bisher auf 105 Tore. Der Brasilianer gewann unter anderem zweimal LaLiga, dreimal die Copa del Rey und einmal die Champions League.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung