PSG: Neymar-Deal "zu 95 Prozent durch"?

Von SPOX
Freitag, 21.07.2017 | 11:17 Uhr
Neymars Zukunft beim FC Barcelona erscheint zurzeit unklar
Advertisement
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

In den letzten Tagen gibt es immer mehr Anzeichen für einen Wechsel von Barcelona-Star Neymar zu Paris Saint-Germain. Nun berichten spanische Medien, dass dessen Vater, der gleichzeitig auch sein Berater ist, bei einem Deal mächtig abkassieren würde.

Laut Informationen von Catalunya Radio sollen die Bonuszahlen für Neymar Santos Snr. bei einem Transfer seines Schützlings noch einmal deutlich höher sein, als es bei seinem Wechsel nach Barcelona der Fall war. Damals soll er bereits eine Provision von rund 40 Millionen Euro erhalten haben.

Zusätzlich gehen die Reporter davon aus, dass ein Wechsel des Superstars mehr als wahrscheinlich ist. Demnach sei der Deal bereits zu "95 Prozent" durch. Auch aus Brasilien gibt es neue Hinweise auf den Transferhammer.

Neue Hinweise auf einen Abschied von Neymar?

So berichtet Globo Esporte, dass der 25-Jährige der brasilianischen Fraktion um Marquinhos, Lucas, Thiago Silva und Dani Alves mitgeteilt haben soll, im kommenden Jahr Teamkollege von ihnen zu sein. Neymar hatte jedoch in den letzten Tagen gegenüber Goal betont: "Ich bin der Stadt und dem Klub sehr verbunden. Ich bin hier sehr glücklich."

Als mögliche Ablöse steht eine Summe von 222 Millionen Euro im Raum. Der Vertrag von Neymar bei den Katalanen läuft noch bis 2021.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung