Präsi erteilt Neymar-Interessenten eine Absage

Von SPOX
Donnerstag, 20.07.2017 | 21:14 Uhr
Neymar
Advertisement
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Barcelona-Superstar Neymar beherrschte in den vergangenen Tagen die Welt der Gerüchte, nachdem PSG angeblich dazu bereit ist, die Ausstiegsklausel in Höhe von 222 Millionen Euro zu bezahlen und den Brasilianer in die Ligue 1 zu lotsen. Doch nun äußerte sich Barca-Präsident Josep Bartomeu und erteilt möglichen Interessenten eine klare Absage.

"Neymar steht nicht zum Verkauf. Wir planen mit ihm", so der Klub-Boss im Gespräch mit der AS. Er hat einen Vertrag für die nächsten vier Jahre und ist Teil des Teams und unseres Offensiv-Trios."

Darüber hinaus sieht Bartomeu einen weiteren Grund, warum man Neymar nicht so einfach verpflichten könnte: "Wenn ihn jemand verpflichten möchte, dann muss derjenige seine Ausstiegsklausel bezahlen und momentan ist dies unmöglich, weil man ansonsten das Financial Fair Play nicht einhält."

Interessant: Vor einem Jahr spielte der Barca-Präsident das FFP auf einer Pressekonferenz noch herunter. "Financial Fair Play sind nur Vorschläge", antwortete Bartomeu damals auf eine Frage von Goals Barcelona-Experten Ignasi Oliva.

Zuletzt hieß es, dass der brasilianische Nationalspieler sich bei den Katalanen nicht mehr wohl fühlt und nicht mehr im Schatten von Lionel Messi stehen möchte. Dies widerlegte er aber im exklusiven Goal-Interview.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung