Medien: Barca sucht den Außenverteidiger

Von Ben Barthmann
Dienstag, 21.02.2017 | 09:48 Uhr
Cedric steht auf der Wunschliste vom FC Barcelona
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Dani Alves ging zu Juventus Turin, Aleix Vidal und Sergi Roberto sollten für ihn übernehmen. Der FC Barcelona ist aber wohl unzufrieden und sucht nach einem neuen Rechtsverteidiger.

Der Telegraph berichtet von einem Interesse der Katalanen an Cedric vom FC Southampton. Der Rechtsverteidiger wäre demnach für mindestens 17 Millionen Euro im Gespräch, die Saints sollen aber eigentlich nicht gewillt sein, ihn ziehen zu lassen.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Noch hat Cedric einen Vertrag bis 2020, zudem stehen auch Virgil van Dijk und Ryan Bertrand auf dem Zettel zahlreicher Vereine - Southampton fürchtet, einen Großteil seiner Defensive im kommenden Transferfenster zu verlieren.

Alternativen für den FC Barcelona nennt die SPORT. Demnach soll der Klub Rosales von Malaga und Juanfran von Deportivo La Coruna beobachten. Offenbar sind die Verhandlungen bereits so weit fortgeschritten, dass nur noch das GO erfolgen muss.

Das widerspricht jedoch Berichten aus dem Dezember, denen zufolge der FC Barcelona sich bereits mit Joao Cancelo einig sein soll. Der Rechtsverteidiger des FC Valencia würde demnach im Sommer zur Verstärkung kommen, die Position wäre dann überbesetzt.

Alles zum FC Barcelona

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung