FC Barcelona soll an PSG-Verteidiger Marquinhos dran gewesen sein

Emery: Barcelona wollte Marquinhos im Sommer

Von SPOX
Mittwoch, 30.11.2016 | 19:14 Uhr
Marquinhos sollte laut Unai Emery zu Barcelona geholt werden
Advertisement
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Primera División
Real Betis -
Getafe
Primera División
Valencia -
Leganes
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Primera División
Alaves -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
Sevilla
Primera División
Levante -
Girona
Primera División
Celta Vigo -
Bilbao
Primera División
Real Sociedad -
Eibar
Primera División
Villarreal -
Malaga
Primera División
Real Madrid -
Las Palmas

Wie Unai Emery, Trainer des französischen Serienmeisters Paris Saint-Germain, in einem Interview mit der spanischen Zeitung El Pais verlauten ließ, buhlte der FC Barcelona im Sommer um Innenverteidiger Marquinhos. "Barcelona wollte ihn im Sommer. Aber er ist Paris Saint-Germain sehr dankbar, dass sie ihm die Chance gegeben haben, bei einem großen Verein zu spielen", so der Coach der Franzosen.

Zwar dürfte dem Brasilianer das Angebot geschmeichelt haben, "aber er hat Respekt dafür, was PSG ihm gegeben hat und ist deshalb geblieben". Emery zeigte sich erfreut über die Loyalität des 22-Jährigen: "Das sagt eine Menge über einen kompletten Spieler aus." Gemeinsam mit dem Italiener Marco Verratti bezeichnete er Marquinhos als die "junge Seele" des Vereins.

"Warum verpflichtest du mich?"

Auch von dem ersten Gespräch mit PSG-Präsident Nasser Al-Khelaifi berichtete der 45-Jährige während des Interviews. "Ich habe Nasser gefragt: 'Warum verpflichtest du mich? Was suchst du in mir?' Und er antwortete mir: 'Deine Kurve zeigt nach oben. Du hast drei Mal in Folge die Europa League gewonnen. Das ist nicht die Champions League, aber auf deinem Niveau, mit einem Team wie Sevilla, ist das sehr schwierig.'"

Erlebe die Ligue 1 Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Vor dem Heimspiel gegen SCO Angers (21.00 Uhr im LIVETICKER) musste PSG bereits zwei Niederlagen hinnehmen. In der Ligue 1 ist man derzeit nur Dritter, befindet sich aber mit nur einem Punkt Rückstand auf Tabellenführer Monaco und Verfolger Nizza in Lauerstellung.

Marquinhos im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung