Fussball

Neue Castilla-Trainer für Real Madrid?

Von SPOX
Santiago Solari trainiert bereits die U19 der Königlichen
© getty

Santiago Solari steht kurz davor, neuer Trainer von Real Madrids Castilla zu werden. Der Assistent des ehemaligen argentinischen Nationalspielers ist nicht minder prominent, denn Ex-Weltmeister Roberto Carlos soll Solari unterstützen. Dies berichtet Goal.

Nachdem die zweite Mannschaft des Champions-League-Gewinners in den Playoffs den Aufstieg in die Segunda Division verpasst hatte, wurde der Vertrag mit dem bisherigen Coach Luis Miguel Ramis nicht verlängert.

Verfolge Real Madrid ab Sommer live auf DAZN!

Auf ihn soll Solari folgen, der sich bislang um Reals U19-Junioren kümmerte. Der designierte Co-Trainer Carlos arbeitete ebenfalls in den vergangenen sechs Monaten bereits in der Jugendabteilung der Blancos.

Solari und Carlos kennen einander bestens, sie spielten zwischen 2000 und 2005 zusammen in Madrid und gewannen unter anderem zwei Meisterschaften, die Champions League und den Weltpokal.

Ehemalige Weltklassespieler aus den eigenen Reihen zum Trainer der Reserve zu machen entwickelt sich bei Real zur Tradition: Von 2014 bis Januar 2016 saß der heutige Proficoach Zinedine Zidane auf der Bank der Junioren.

Real Madrid in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung