Dienstag, 05.04.2016

Neymar bleibt wohl in Barcelona

Barca-Boss spricht Machtwort

Nachdem der Berater von Neymar die Gerüchte um einen möglichen Transfer vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain angeheizt hatte, sprach Klub-Boss Josep Bartomeu nun ein Machtwort.

In den vergangenen Wochen wurde über einen möglichen Wechsel von Neymar spekuliert
© getty
In den vergangenen Wochen wurde über einen möglichen Wechsel von Neymar spekuliert

"Neymar wird bei Barcelona bleiben", sagte der Präsident der Katalanen zu Globo Esporte.

Um mögliche Abwerbeversuche macht sich der 53-Jährige keinerlei Sorgen, stattdessen will der Klub sämtlichen Gesprächen einen Riegel vorschieben. "Wenn jemand mit Neymar verhandeln will, werden wir das nicht erlauben", sagte Bartomeu.

In den letzten Wochen hatte es zahlreiche Spekulationen um einen möglichen Wechsel gegeben, die Neymars eigener Berater Wagner Ribeiro nochmals befeuerte. "Wenn Paris Saint-Germain Interesse an Neymar zeigt, können wir darüber diskutieren", verriet er im Interview mit L'Equipe.

Der französische Klub sucht im Zuge des wahrscheinlichen Abgangs von Zlatan Ibrahimovic nach einem neuen Aushängeschild. Der Vertrag des Brasilianers läuft in Barcelona noch bis 2018, die Katalanen würden gerne vorzeitig verlängern.

Sollten die Franzosen die stolze Ablösesumme von 193 Millionen Euro auf den Tisch legen, wäre Barca allerdings machtlos. Die Ausstiegsklausel wäre für PSG möglicherweise sogar zu stemmen, sollte man den 24-Jährigen tatsächlich um jeden Preis haben wollen.

Alles zum FC Barcelona

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Neymar spielt abermals eine spektakuläre Saison

Milan-Legende: Neymar ist besser als Ronaldo und Messi

Philippe Coutinho lobt Neymar

Coutinho schwärmt von Neymar

Das Stadion der B-Mannschaft vom FC Barcelona wird nach Johan Cruyff benannt

Barcelona benennt Stadion nach Cruyff


Diskutieren Drucken Startseite
SPA

Primera Division, 29. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.