Unter Zidane auf "gutem Weg"

Kroos: "Aufgeben wäre Quatsch"

SID
Montag, 25.01.2016 | 12:22 Uhr
Toni Kroos bleibt auch nach dem ersten Rückschlag unter Zidane zuversichtlich
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Weltmeister Toni Kroos hat den Titelkampf in Spanien trotz des ersten Rückschlags unter Zinedine Zidane noch nicht aufgegeben - und das vor allem wegen des neuen Trainers.

"Optimal sieht es nicht aus, da müssen wir uns nichts vormachen", sagte Kroos dem SID nach dem 1:1 bei Betis Sevilla: "Aber aufgeben wäre Quatsch."

Nach dem Unentschieden beim Abstiegskandidaten hat Real vier Punkte Rückstand auf Erzrivale FC Barcelona, der zudem noch ein Spiel in der Hinterhand hat. "Aber wir haben noch das direkte Duell gegen Barca", betonte Kroos, der bei Betis den Ausgleich durch Karim Benzema (71.) mit einem Traumpass vorbereitete: "Und man kann ja auch sonst immer mal Punkte liegen lassen."

Zudem habe das Team seit der Amtsübernahme Zidanes - die beiden ersten wurden 5:0 und 5:1 gewonnen - eine positive Entwicklung genommen. "Wir sind in den letzten drei Spielen auf einem guten Weg", betonte Kroos und antwortete auf die Frage, ob der dreimalige Weltfußballer dem Team einen Ruck versetzt habe: "Wenn man die Leistungen sieht, kann man das schon so sagen. Man sieht schon einen Unterschied in unserem Spiel."

Alles zur Primera Division

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung