Königliche suchen Torhüter

Real: Erst Cech, dann De Gea?

Von Adrian Franke
Freitag, 03.04.2015 | 14:27 Uhr
Petr Cech soll als Übergangslösung zu David De Gea nach Madrid
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
SoLive
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Das Interesse von Real Madrid an David De Gea reißt allem Anschein nach nicht ab. Die Königlichen wollen den Spanier Berichten zufolge spätestens im im Sommer 2016 verpflichten. Doch schon in diesem Sommer könnte eine Übergangslösung als Ablösung von Iker Casillas einspringen.

Wie die AS berichtet will Real schon im kommenden Sommer einen ernsthaften Versuch bei Manchester United starten, um De Gea ein Jahr vor dessen Vertragsende loszueisen. Die Königlichen sollen darauf auch gute Chancen haben, vor allem falls United die Champions League verpassen sollte.

Klappt der Transfer in diesem Jahr nicht, sei der Wechsel aber nur um ein Jahr aufgeschoben - demnach würde Real dann alles in Bewegung setzen, um den 24-Jährigen 2016 ablösefrei zu verpflichten.

Doch selbst in dem Fall hat Iker Casillas wohl keine Zukunft bei Real: Informationen der Zeitung zufolge wollen die Madrilenen Petr Cech als Übergangslösung verpflichten, sollte De Gea noch nicht für die kommende Saison kommen. Der 32-jährige Cech (Vertrag bis 2016) will Chelsea im Sommer wohl verlassen, da er an Thibaut Courtois nicht vorbei kommt.

David De Gea im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung