Stand Kroos kurz vor Barca-Wechsel?

Von Marco Nehmer
Mittwoch, 03.09.2014 | 13:10 Uhr
Viel hat nicht gefehlt - dann würde Toni Kroos jetzt nicht im Real-, sondern im Barca-Trikot auflaufen
© getty
Advertisement
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Toni Kroos trägt nach seinem Abgang vom FC Bayern das Trikot von Real Madrid, hätte aber offenbar auch in Blau-Rot auflaufen können. Der FC Barcelona war mehrfach am deutschen Nationalspieler dran und soll kurz vor dessen Wechsel nach Madrid vor einer Einigung gestanden haben - doch ein Veto verhinderte den Deal.

Einem Bericht der "Mundo Deportivo" zufolge stand Kroos insgesamt dreimal vor einem Wechsel zu den Katalanen - zuletzt im Sommer, nachdem klar war, dass der 24-Jährige die Bayern verlassen würde und es nach einem Abgang von Vereinslegende Xavi aussah.

Doch Barca verpflichtete Ivan Rakitic und nahm Abstand von einem Transfer des Weltmeisters - offenbar aufgrund eines nichtgenannten Mitglieds aus der Vereinsführung, das ein Veto gegen einen Kroos-Kauf einlegte. Zuvor hatte es angeblich schon fortgeschrittene Gespräche mit Kroos-Berater Volker Struth gegeben.

Der Spieler selbst soll einen Wechsel nach Barcelona favorisiert haben, doch nachdem die Katalanen ihr Interesse zurückzogen, trat Real Madrid auf den Plan, das von der Sache offenbar Wind bekommen hatte. Wenige Tage nach der WM war der Deal schließlich perfekt und Kroos ein Königlicher.

Toni Kroos im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung