Dienstag, 10.12.2013

Wirbel um Geld aus Neymar-Transfer

Unterschlug Rosell Millionenbeträge?

Jordi Cases, Mitglied der Bewegung "GO Barca" hat den Präsidenten des FC Barcelona, Sandro Rosell, der rechtswidrigen Bereicherung angeklagt. Es geht um 40 Millionen Euro aus dem Transfer Neymars zu Barca.

Sandro Rosell steht schwer unter Druck: Hat er Gelder veruntreut?
© getty
Sandro Rosell steht schwer unter Druck: Hat er Gelder veruntreut?

Nachdem die Bewegung rund um Jordi Cases am 20. November den Präsidenten des FC Barcelona per offiziellem Schreiben aufgefordert hatte, Klarheit über die bezahlten Summen im Neymar-Deal zu schaffen, folgt nun der Gang vor das Zentralgericht Spaniens. Das berichtet "El Mundo". Hintergrund ist die immer noch unklare Verteilung der Summe, die die Katalanen insgesamt für einen Transfer Neymars bezahlt hatten.

Wie Sportdirektor Andoni Zubizarreta nach dem Transfer erklärt hatte, habe der Deal Barca 57 Millionen Euro gekostet. Nur etwa 17 Millionen Euro sollen letztlich an den abgebenden Verein FC Santos überwiesen worden sein, die Differenz von 40 Millionen ist weiterhin ungeklärt. Diese sollen laut Verein direkt an den Vater des Spielers gegangen sein, wovon der wiederum verschiedene weitere Anteilseigner an den Rechten seines Sohnes entlohnt haben will.

Zu viel für Real Madrid

In der Anklage Cases' ist die nun die Rede von mindestens 74 Millionen Euro, die der Transfer die Katalanen gekostet haben soll. Nach den Berechnungen der Rosell kritisch gegenübergestellten "GO Barca" seien darin 17 Millionen an den Verein, neun Millionen an zwei weitere Anteilseigner, acht Millionen für Vorkaufsrechte an weiteren Spielern des FC Santos, sowie 40 Millionen an die Firma "N&N" inbegriffen. Zudem seien weitere Boni in Millionenhöhe durch individuelle Erfolge von Neymar möglich.

Die Vorwürfe werden weiter bekräftigt durch die im offiziellen Geschäftsbericht aufgeführte Ablösesumme von 64,9 Millionen Euro. Real-Madrid-Präsident Florentino Perez, der selbst vor einer Verpflichtung zurückgeschreckt war, erklärte vielsagend: "Wenn ich ihn unter bestimmten Bedingungen bekommen hätte, die nicht dem Wirtschaftssystem des Klubs widersprechen würden, hätte ich ihn geholt. Aber unsere Berechnungen gingen weit über 150 Millionen Euro hinaus."

Verein weist Vorwürfe zurück

Der FC Barcelona - Porträt in Bildern
"Mes que un club": Der Verein ist für seine Anhänger mehr als ein Klub, das spiegelt sich auch im Motto des Vereins wider
© Imago
1/21
"Mes que un club": Der Verein ist für seine Anhänger mehr als ein Klub, das spiegelt sich auch im Motto des Vereins wider
/de/sport/diashows/fc-barcelona-historie/barca-mes-que-un-club-cruyff-maradona-schuster-ronaldo-ronaldinho-messi.html
Die Philosophie des Vereins ist es, immer die besten Spieler der Welt in seinen Reihen zu haben
© Getty
2/21
Die Philosophie des Vereins ist es, immer die besten Spieler der Welt in seinen Reihen zu haben
/de/sport/diashows/fc-barcelona-historie/barca-mes-que-un-club-cruyff-maradona-schuster-ronaldo-ronaldinho-messi,seite=2.html
Wie im Falle Diego Maradonas gelang das den Katalanen auch immer wieder
© Imago
3/21
Wie im Falle Diego Maradonas gelang das den Katalanen auch immer wieder
/de/sport/diashows/fc-barcelona-historie/barca-mes-que-un-club-cruyff-maradona-schuster-ronaldo-ronaldinho-messi,seite=3.html
Der Argentinier wurde seinerzeit auch von Udo Lattek trainert. Neben Hennes Weisweiler einer von zwei deutschen Barca-Trainern
© Imago
4/21
Der Argentinier wurde seinerzeit auch von Udo Lattek trainert. Neben Hennes Weisweiler einer von zwei deutschen Barca-Trainern
/de/sport/diashows/fc-barcelona-historie/barca-mes-que-un-club-cruyff-maradona-schuster-ronaldo-ronaldinho-messi,seite=4.html
Bernd Schuster drückte dem Barca-Spiel acht Jahre seinen Stempel auf und sorgte für den ein oder anderen Eklat
© Imago
5/21
Bernd Schuster drückte dem Barca-Spiel acht Jahre seinen Stempel auf und sorgte für den ein oder anderen Eklat
/de/sport/diashows/fc-barcelona-historie/barca-mes-que-un-club-cruyff-maradona-schuster-ronaldo-ronaldinho-messi,seite=5.html
Auch Ronaldo schnürte eine Saison lang die Schuhe in Barcelona und erzielte 34 Tore für die Blaugrana
© Getty
6/21
Auch Ronaldo schnürte eine Saison lang die Schuhe in Barcelona und erzielte 34 Tore für die Blaugrana
/de/sport/diashows/fc-barcelona-historie/barca-mes-que-un-club-cruyff-maradona-schuster-ronaldo-ronaldinho-messi,seite=6.html
Im Camp Nou (offizieller Name: Estadi FC Barcelona) trägt Barca seine Heimspiele aus. In der Vereinshymne heißt es: "Tot el camp es un clam" (Das ganze Stadion ist ein Schrei)
© Getty
7/21
Im Camp Nou (offizieller Name: Estadi FC Barcelona) trägt Barca seine Heimspiele aus. In der Vereinshymne heißt es: "Tot el camp es un clam" (Das ganze Stadion ist ein Schrei)
/de/sport/diashows/fc-barcelona-historie/barca-mes-que-un-club-cruyff-maradona-schuster-ronaldo-ronaldinho-messi,seite=7.html
Die Barca-Anhängerschaft wird einem in die Wiege gelegt. Mit knapp 163.000 Mitgliedern ist Barca hinter Benfica der zweitgrößte Verein der Welt
© Getty
8/21
Die Barca-Anhängerschaft wird einem in die Wiege gelegt. Mit knapp 163.000 Mitgliedern ist Barca hinter Benfica der zweitgrößte Verein der Welt
/de/sport/diashows/fc-barcelona-historie/barca-mes-que-un-club-cruyff-maradona-schuster-ronaldo-ronaldinho-messi,seite=8.html
Selbst Papst Johannes Paul II. war Mitglied beim FCB. In den Katakomben des Camp Nou befindet sich auch eine Kapelle
© Imago
9/21
Selbst Papst Johannes Paul II. war Mitglied beim FCB. In den Katakomben des Camp Nou befindet sich auch eine Kapelle
/de/sport/diashows/fc-barcelona-historie/barca-mes-que-un-club-cruyff-maradona-schuster-ronaldo-ronaldinho-messi,seite=9.html
Ebenfalls im Stadion befindet sich das Vereinsmuseum mit einer Unmenge an Trophäen und sonstigen Devotionalien (im Bild: Stoichkovs Goldener Ball)
© Imago
10/21
Ebenfalls im Stadion befindet sich das Vereinsmuseum mit einer Unmenge an Trophäen und sonstigen Devotionalien (im Bild: Stoichkovs Goldener Ball)
/de/sport/diashows/fc-barcelona-historie/barca-mes-que-un-club-cruyff-maradona-schuster-ronaldo-ronaldinho-messi,seite=10.html
Ein Blick in die Kabinen des Camp Nou. Hier entspannen die Barca-Stars nach den Spielen
© Imago
11/21
Ein Blick in die Kabinen des Camp Nou. Hier entspannen die Barca-Stars nach den Spielen
/de/sport/diashows/fc-barcelona-historie/barca-mes-que-un-club-cruyff-maradona-schuster-ronaldo-ronaldinho-messi,seite=11.html
Gegründet wurde der Verein am 29. November 1899 vom Schweizer Hans (Joan) Gamper. Erster Präsident war der Engländer Walter (Gualteri) Wild
© Imago
12/21
Gegründet wurde der Verein am 29. November 1899 vom Schweizer Hans (Joan) Gamper. Erster Präsident war der Engländer Walter (Gualteri) Wild
/de/sport/diashows/fc-barcelona-historie/barca-mes-que-un-club-cruyff-maradona-schuster-ronaldo-ronaldinho-messi,seite=12.html
Bis heute kommen die Katalanen ohne echten Trikotsponsor aus. Für den Schriftzug von UNICEF zahlen sie jährlich zwei Millionen Euro an die Vereinigung
© Getty
13/21
Bis heute kommen die Katalanen ohne echten Trikotsponsor aus. Für den Schriftzug von UNICEF zahlen sie jährlich zwei Millionen Euro an die Vereinigung
/de/sport/diashows/fc-barcelona-historie/barca-mes-que-un-club-cruyff-maradona-schuster-ronaldo-ronaldinho-messi,seite=13.html
Seine schwerste Zeit hatte Barca während des Franco-Regimes: Der Klub wurde in Club de Futbol Barcelona umbenannt und die katalanische Flagge verschwand aus dem Wappen
© Imago
14/21
Seine schwerste Zeit hatte Barca während des Franco-Regimes: Der Klub wurde in Club de Futbol Barcelona umbenannt und die katalanische Flagge verschwand aus dem Wappen
/de/sport/diashows/fc-barcelona-historie/barca-mes-que-un-club-cruyff-maradona-schuster-ronaldo-ronaldinho-messi,seite=14.html
Erst 1973 erhielt der Verein seinen ursprünglichen Namen zurück. In diesem Jahr kam auch Johann Cruyff und brachte den ersten Meistertitel seit 14 Jahren
© Imago
15/21
Erst 1973 erhielt der Verein seinen ursprünglichen Namen zurück. In diesem Jahr kam auch Johann Cruyff und brachte den ersten Meistertitel seit 14 Jahren
/de/sport/diashows/fc-barcelona-historie/barca-mes-que-un-club-cruyff-maradona-schuster-ronaldo-ronaldinho-messi,seite=15.html
Insgesamt holte Barca bisher 20 Meistertitel und 25 Mal den spanischen Pokal
© Getty
16/21
Insgesamt holte Barca bisher 20 Meistertitel und 25 Mal den spanischen Pokal
/de/sport/diashows/fc-barcelona-historie/barca-mes-que-un-club-cruyff-maradona-schuster-ronaldo-ronaldinho-messi,seite=16.html
Auf den ersten Europapokal musste Barca aber bis 1979 warten. Hans Krankl (links) und Co. holten sich durch ein 4:3 über Fortuna Düsseldorf den Pokal der Pokalsieger
© Imago
17/21
Auf den ersten Europapokal musste Barca aber bis 1979 warten. Hans Krankl (links) und Co. holten sich durch ein 4:3 über Fortuna Düsseldorf den Pokal der Pokalsieger
/de/sport/diashows/fc-barcelona-historie/barca-mes-que-un-club-cruyff-maradona-schuster-ronaldo-ronaldinho-messi,seite=17.html
Den ersten Triumph im Landesmeister-Cup holte Barca 1992 gegen Sampdoria Genua. Ronald Koeman traf per Freistoß-Hammer
© Getty
18/21
Den ersten Triumph im Landesmeister-Cup holte Barca 1992 gegen Sampdoria Genua. Ronald Koeman traf per Freistoß-Hammer
/de/sport/diashows/fc-barcelona-historie/barca-mes-que-un-club-cruyff-maradona-schuster-ronaldo-ronaldinho-messi,seite=18.html
14 Jahre später holten Ronaldinho, Puyol und Co. durch ein 2:1 gegen Arsenal den zweiten Henkeltopf nach Katalonien
© Getty
19/21
14 Jahre später holten Ronaldinho, Puyol und Co. durch ein 2:1 gegen Arsenal den zweiten Henkeltopf nach Katalonien
/de/sport/diashows/fc-barcelona-historie/barca-mes-que-un-club-cruyff-maradona-schuster-ronaldo-ronaldinho-messi,seite=19.html
2009 freute sich Barca mit Trainer Josep Guardiola erneut über den Sieg in der Champions League. Nach Toren von Eto'o und Messi endete das Finale gegen Manchester United 2:0
© Getty
20/21
2009 freute sich Barca mit Trainer Josep Guardiola erneut über den Sieg in der Champions League. Nach Toren von Eto'o und Messi endete das Finale gegen Manchester United 2:0
/de/sport/diashows/fc-barcelona-historie/barca-mes-que-un-club-cruyff-maradona-schuster-ronaldo-ronaldinho-messi,seite=20.html
Auch 2011 hieß der Gegner im CL-Finale Manchester United. Und auch diesmal ging Barca als Sieger vom Platz. Messi und Co. gewannen 3:1
© Getty
21/21
Auch 2011 hieß der Gegner im CL-Finale Manchester United. Und auch diesmal ging Barca als Sieger vom Platz. Messi und Co. gewannen 3:1
/de/sport/diashows/fc-barcelona-historie/barca-mes-que-un-club-cruyff-maradona-schuster-ronaldo-ronaldinho-messi,seite=21.html
 

Zumindest die Verteilung jener 40 Millionen Euro an "N&N" ist weiter unklar. Cases selbst spricht von "Zerstreuung zusammengehöriger 40 Millionen während der Verpflichtung von Neymar Jr" und infolgedessen stattgefundener "rechtswidriger Bereicherung" der Beteiligten. Auch Rosell, der Initiator des Transfers, soll für die Einfädelung des Wechsels entlohnt worden sein.

"Ich glaube, dass es keine Rechtfertigung dafür gibt, eine solch große Transaktion wie diese 40 Millionen Euro geheim zu halten. Als Mitglied und damit Mitbesitzer unseres geliebten Klubs habe ich das Recht zu wissen, wofür eine solche Summe den Verein verlässt", erklärte Cases in seinem Schreiben an den Präsidenten.

Der Klub selbst teilte in einer offiziellen Stellungsnahme mit, dass die Klage auf "Missdeutung von Tatsachen" beruhe und das "Image und die Glaubwürdigkeit" des Vereins angreife.

Die Primera Division im Überblick

Ben Barthmann

Diskutieren Drucken Startseite
SPA

Primera Division, 14. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.