Portugiese fehlt gegen Galatasaray

Real muss auf Ronaldo verzichten

Von Marco Heibel
Montag, 25.11.2013 | 13:56 Uhr
Cristiano Ronaldo erzielte gegen Almeria vor seiner Verletzung noch einen Treffer
© getty
Advertisement
Primera División
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Bilbao
Primera División
Girona -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Primera División
Getafe -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Primera División
Real Betis -
Levante
Primera División
Celta Vigo -
Girona
Primera División
Deportivo -
Getafe
Primera División
Levante -
Alaves
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Primera División
Real Madrid -
Espanyol

Real Madrid muss in der Champions-League-Partie gegen Galatasaray am Mittwoch definitiv auf Superstar Cristiano Ronaldo verzichten.

Der Portugiese hat sich beim 5:0-Sieg im Ligaspiel bei UD Almeria eine Läsion im hinteren linken Oberschenkel zugezogen. Das ergab eine Untersuchung der Vereinsärzte.

Wie lange der 28-Jährige ausfallen wird, steht noch nicht fest. Real teilte auf seiner Homepage lediglich mit, dass man den Heilungsverlauf abwarten müsse.

Ronaldo musste am Samstag in Almeria nach 54 Minuten beim Stand von 1:0 ausgewechselt werden. In der dritten Minute hatte er mit seinem 17. Saisontor die Führung erzielt.

Cristiano Ronaldo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung