Fussball

Juve-Boss Marotta nennt Details zum Transfer von Cristiano Ronaldo

Von SPOX
Juve-Boss Giuseppe Marotta verriet, wie der Ronaldo-Deal ablief.
© getty

Juventus Turins Generaldirektor Giuseppe Marotta hat einige Details zum spektakulären Transfer von Real-Angreifer Cristiano Ronaldo zur Alten Dame verraten. Unter anderem erklärte er, dass die Initiative von Ronaldo selbst ausging.

"Cristiano war der Erste, der an diesen Deal geglaubt hat", sagte der 61-Jährige dem Corriere della Sera. "Er hat sich für Juventus entschieden. Als sich dem Klub die Möglichkeit eines Transfers bot, haben die Anteilseigner zugestimmt. Das war eine starke Performance von allen Beteiligten."

Vor allem die Verhandlungen mit einem anderen Juve-Neuzugang brachten den Stein ins Rollen. "Es begann alles, als wir mit Joao Cancelo verhandelten. Beide haben mit Jorge Mendes denselben Berater", so Marotta weiter.

"Es herrscht maximale Zufriedenheit und wir sind sehr glücklich, dass wir Ronaldo zu Juventus bringen konnten. Auch Cristiano ist sehr glücklich. Er weiß bereits, wo er wohnen wird, nämlich in einem wunderschönen Penthouse im Zentrum Turins", sagte er abschließend.

Der fünfmalige Weltfußballer Ronaldo wechselt nach neun Jahren bei Real Madrid für 105 Millionen Euro Ablöse plus Zusatzzahlungen zu den Bianconeri und unterzeichnet dort einen Vierjahresvertrag.

Cristiano Ronaldos Leistungsdaten 2017/18 bei Real Madrid

WettbewerbSpieleToreAssists
Champions League13153
Primera Division27265
FIFA Klub-WM22-
Supercopa11-
UEFA Supercup1--

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung