Fussball

25 Millionen Euro! Napoli macht offenbar ernst bei Leverkusen-Keeper Bernd Leno

Von SPOX
Napoli macht offenbar ernst bei Leverkusen-Keeper Bernd Leno.

Der italienische Spitzenverein SSC Napoli macht offenbar ernst und will den Transfer von Bayer Leverkusens Torhüter Bernd Leno so schnell wie möglich unter Dach und Fach bringen. Als Ablösesumme für den noch bis 2020 an die Werkself gebundenen Keeper steht eine Summe zwischen 20 und 25 Millionen Euro im Raum.

Wie der Corriere dello Sport meldet, laufen bereits seit einigen Monaten Gespräche zwischen beiden Parteien. Napoli wollte den deutschen Nationalspieler bereits im vergangenen Sommer in die Serie A holen, der Deal scheiterte allerdings. Nun, so heißt es in dem Bericht, strebt der Tabellenzweite eine zügige Einigung an.

Leno als Nachfolger von Pepe Reina

Neapels aktuelle Nummer eins Pepe Reina wird die Partenopei im Sommer wohl ablösefrei Richtung AC Milan verlassen, Leno soll den Spanier beerben. Leno selbst hat sich offenbar aber noch nicht entschieden, wie es nach der Saison weitergehen soll.

"Was im Sommer passiert, weiß ich auch nicht genau", sagt Leno dem kicker. "Jeder weiß, dass ich mich hier brutal wohlfühle mit dem neuen Trainer, mit unserer neuen Spielweise kann ich mich auch identifizieren. Ich spiele jetzt sieben Jahre hier. Aber es ist jetzt nicht so, dass ich Bayer unbedingt verlassen möchte."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung