Fussball

Juventus Turin und Costa: Marotta wird konkret

Von SPOX
Douglas Costa: Spieler vom FC Bayern München

Juventus Turin arbeitet weiter an einer Verpflichtung von Douglas Costa. Der Flügelflitzer wird den FC Bayern aller Voraussicht nach verlassen, die Alte Dame scheint die logische Destination. Juve-Sportdirektor Giuseppe Marotta bestätigte nun laufende Verhandlungen.

Erst vor wenigen Tagen hat Massimiliano Allegri das Interesse des italienischen Rekordmeisters an Douglas Costa bestätigt, nun legte der Sportdirektor nach. "Wir haben die Erlaubnis der Bayern bekommen, uns mit seinem Berater zu treffen und auch die Bereitschaft des Spielers ist da", wird Marotta in der Gazzetta dello Sport zitiert.

Details über die Verhandlungen offenbarte der Italiener nicht, man hoffe nur auf eine "angemessene Summe". Zuvor hatte die Gazzetta berichtet, dass der FC Bayern 50 Millionen Euro verlange, Juve allerdings nur 35 Millionen biete.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Douglas Costa wechselte 2015/16 für 30 Millionen Euro zum deutschen Rekordmeister und überzeugte unter Pep Guardiola direkt. Nachdem Carlo Ancelotti das Zepter an der Isar übernommen hatte, konnte der Brasilianer die Ansprüche allerdings nicht mehr erfüllen.

Douglas Costa: Die Saison 2016/17 in Zahlen

WettbewerbEinsätzeToreTorvorlagen
Bundesliga2346
DFB-Pokal210
Champions League923

Douglas Costa im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung