Fussball

Medien: Conte mit Inter einig

Von Ben Barthmann
Antonio Conte liegt mit Chelsea London auf Tabellenplatz 1

Antonio Conte führt mit dem FC Chelsea die Premier League an. Der Italiener hat aber offenbar einem Angebot Inter Mailands zugestimmt, nun hat Klubeigner Roman Abramowitsch das letzte Wort.

Am Dienstag keimten erste Meldungen auf, denen zufolge Conte ein Angebot der Nerazzurri vorliegen würde. Diese nimmt die Tuttosport am Mittwoch in ihrer Printausgabe auf und berichtet über eine Eingung des Trainers mit Inter Mailand. Er soll für vier Jahre und rund 15 Millionen Euro pro Saison kommen.

Allerdings steht einem Wechsel zuvor noch immer der bis Sommer 2019 in London im Weg. Chelsea führt die Premier League unter dem ehemaligen Nationaltrainer Italiens souverän an und wird seinen Erfolgstrainer wohl nur ungern ziehen lassen. Eigner Roman Abramowitsch soll nun über eine Freigabe entscheiden.

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Derzeit wird Inter Mailand von Stefano Piolo trainiert. Dieser übernahm das Team von Frank De Boer und führte es aus dem Mittelfeld zurück in den Kampf um Europa. Inter erfährt derzeit eine Finanzspritze durch die Suning Group, Investoren aus dem chinesischen Nanjing.

Antonio Conte im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung