Fussball

Bonucci: "City? Mein Herz sagte Juventus"

Von Ben Barthmann
Leonardo Bonucci spielt sei 2010 bei Juve

Gute Leistungen für Italien und Juventus Turin brachten Leonardo Bonucci im Sommer beim FC Chelsea und Manchester City ins Gespräch. Letztlich entschied sich der Verteidiger für Vertrautheit.

Lange hielten sich die Gerüchte in den englischen und italienischen Medien, letztlich sagte Leonardo Bonucci aber allen Interessenten ab und blieb bei Juventus Turin. "Eine Sache von Herz und Haut", sei die Entscheidung gegen Manchester City gewesen.

Bonucci erklärte im Rahmen einer Serie-A-Gala: "Jedes Mal wenn ich dieses Trikot anziehe, gibt es mir eine enorme Energie. Ich hoffe, ich kann für Juventus so wichtig sein, wie Juventus für mich."

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der Innenverteidiger wurde in die Elf des Jahres aus Italien gewählt - an der Seite von sieben Teamkameraden.

"ManCity? Das war keine leichte Entscheidung. Wenn man von einem der besten Trainer der Welt so viel Respekt und Aufmerksamkeit bekommt, ist es hart, Nein zu sagen. Mein Herz sagte aber Juventus", erklärte Bonucci. Er ist zufrieden: "Ich spiele für eines der größten Teams der Welt."

Leonardo Bonucci im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung