Fussball

Berater: Evra wollte zurück nach Manchester

Von SPOX
Patrice Evra wollte angeblich gar nicht nach Marseille

Abwehrspieler Patrice Evra wollte vor seinem Wechsel von Juventus Turin zu Olympique Marseille unbedingt zu seinem Ex-Klub Manchester United zurückzukehren. Es gab auch Gespräche mit Red-Devils-Coach Jose Mourinho. Das verriet sein Berater.

Agent Federico Pastorello sagte bei Telefoot: "Es gab Kontakt zwischen Evra und Mourinho. Wenn es möglich gewesen wäre, zu United zurückzukehren, hätte er alles dafür getan."

Erlebe die Ligue 1 Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Gründe für das Scheitern des Transfers nannte Pastorello aber nicht. Sein Schützling, der auch mit Crystal Palace, Schalke 04 und Valencia in Verbindung gebracht worden war unterschrieb schließlich einen bis 2018 datierten Vertrag in Marseille.

Ausschlaggebend für den Transfer zu OM war der Manager des Klub. Pastorello erklärte: "Der Schlüssel zum Marseille-Wechsel war das Treffen mit dem Sportdirektor Andoni Zubizarreta."

Patrice Evra im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung