Inter-Trainer Mancini mit kurioser Pressekonferenz

"Gerüchte? Ich schaue nur Pornos!"

Von SPOX
Donnerstag, 14.07.2016 | 19:21 Uhr
Advertisement
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Serie A
Lazio -
Florenz
Serie A
Juventus -
Crotone
Serie A
Atalanta -
Benevento
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Serie A
AS Rom -
SPAL
Serie A
Neapel -
Juventus
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Serie A
Crotone -
Udinese
Serie A
Hellas Verona -
Genua

Die Zukunft von Mauro Icardi ist weiter ungewiss. Während mehrere Klubs beim 23-Jährigen angefragt haben sollen, möchte Inter Mailand seinen Kapitän halten. Auf einer Pressekonferenz zeigte sich Trainer Roberto Mancini genervt von dem Thema - und gab eine sehr spezielle Antwort.

"Ich lese keine Zeitungen, ich höre kein Radio und ich schaue kein Fernsehen oder schalte irgendwelche Privatsender ein", sagte Mancini, um dann einzuschränken: "Abgesehen von dem ein oder anderen Porno." Nach einer kurzen Pause stellte der 51-Jährige mit einem Schmunzeln klar: "Das war natürlich nur ein Witz."

Inter, Juve, Napoli und Co. - die Serie A TIM gibt's bei DAZN!

Zuvor hatte Icardis Frau und Beraterin bestätigt, dass "Tottenham, Arsenal und Atletico Kontakt aufgenommen" hätten. Auch die Roma und Napoli seien interessiert. Angeblich habe Juventus bereits ein Angebot in Höhe von 42 Millionen Euro für den Stürmer abgegeben.

Icardi traf in 122 Serie-A-TIM-Spielen 57 Mal und legte 18 weitere Treffer auf.

Inter Mailand im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung