Luca Toni lässt Karriere Revue passieren

"Fast Handgreiflichkeiten mit van Gaal"

Von SPOX
Montag, 09.05.2016 | 10:35 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Am Sonntag stand Luca Toni zum letzten Mal in seiner Karriere auf dem Platz. Beim 2:1-Sieg von Hellas Verona gegen Meister Juventus Turin erzielte der Kult-Stürmer einen Treffer und wurde von den Fans bei seiner Auswechslung frenetisch gefeiert. Nun plauderte Toni aus dem Nähkästchen.

"Ich hatte während meiner Zeit bei den Bayern ein paar Missverständnisse mit Trainer Louis van Gaal", verriet der ehemalige Nationalspieler. Er schob nach: "Es wäre sogar beinahe zu Handgreiflichkeiten zwischen uns gekommen."

Auch von seinem derzeitigen Trainer, Luigi Delneri, scheint Toni keine besonders hohe Meinung zu haben. "Wir sind nicht so gut miteinander klargekommen, soviel steht fest", erklärte der zweimalige deutsche Meister. Er ergänzte: "Aber es ist nicht nett, diesbezüglich nachzutreten. Wir haben die Differenzen ausgeräumt."

Luca Toni im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung