Allegri: "Bleibe Juventus-Trainer"

Von SPOX
Dienstag, 08.03.2016 | 09:43 Uhr
Massimiliano Allegri wurde zuletzt mit dem FC Chelsea in Verbindung gebracht
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Massimiliano Allegri bleibt auch in der kommenden Saison Trainer von Juventus Turin. Das bestätigte der 48-Jährige der italienischen Presse. Damit beendet er die Spekulationen um einen möglichen Wechsel zum FC Chelsea.

"Nächstes Jahr bin ich immer noch Trainer von Juventus, weil ich noch ein Jahr Vertrag habe", äußerte Allegri bei Sky Italia.

"Das steht zu 100 Prozent fest, es gab nie etwas mit anderen Klubs", bekräftigte der Italiener. Und weiter: "Jetzt nähern wir uns dem Ende der Saison. Wir versuchen den Scudetto und die Coppa Italia zu gewinnen und werden sehen, was in der Champions League passiert."

In der Serie A TIM liegt Juventus mit drei Punkten Vorsprung auf Neapel auf Meisterschaftskurs. Am 16. März steigt in der Champions League das Achtelfinal-Rückspiel beim FC Bayern München. Das Hinspiel in Turin endete 2:2.

Alles zur Serie A TIM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung