"Er hat aufgehört zu spielen"

Allegri kritisiert Pogba öffentlich

Von SPOX
Montag, 07.03.2016 | 16:22 Uhr
Massimiliano Allegri war mit der zweiten Halbzeit von Paul Pogba in Bergamo nicht zufrieden
© getty
Advertisement
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Serie A
Udinese -
Juventus
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand

Paul Pogba gehört im zentralen Mittelfeld zur europäischen Creme de la Creme bei Juventus Turin. Doch vor dem Champions-League-Rückspiel gegen den FC Bayern München hat Coach Massimiliano Allegri den Superstar nach dem 2:0-Sieg in der Liga über Atalanta Bergamo öffentlich kritisiert.

"Er hat seinen Weg im zweiten Durchgang verloren und aufgehört zu spielen", äußerte Allegri nach der Partie über den Taktgeber im MIttelfeld und führte aus: "Pogba ist ein Spieler, der den Unterschied machen kann, wenn er einfach und konzentriert zu Werke geht. Doch die Gelbe Karte hat ihn beeinflusst."

Nach 43 Minuten holte sich der französische Nationalspieler bei Schiedsrichter Paolo Valeri eine Verwarnung ab und wirkte durch diese gehemmt. In einer Woche reist Pogba dann mit Juventus zum Showdown nach München. Im Hinspiel stellte die Alte Dame von 0:2-Rückstand noch auf Remis.

Paul Pogba im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung