Fussball

Roma vs. Inter: Die letzte Titelchance

Von SPOX
Dienstag, 19.04.2011 | 11:33 Uhr
Für Inter und die Roma ist die Coppa Italia die letzte Chance auf einen Titel in dieser Saison
© Getty

Der AS Rom empfängt am Dienstagabend (20.45 Uhr im LIVE-TICKER) Titelverteidiger Inter Mailand zum Pokal-Halbfinalhinspiel. Für beide Teams ist es die letzte Chance auf einen Titel. Inter muss auf Samuel Eto'o verzichten.

Und jährlich grüßt das Murmeltier...Die Coppa Italia kann man sich ohne das Duell Inter vs. Roma eigentlich gar nicht mehr vorstellen. Fünf Mal standen sich die beiden Teams in den vergangenen sechs Jahren im Finale gegenüber, diesmal muss ein Team die Segel im Halbfinale streichen.

Für beide Mannschaften ist es die letzte Chance auf einen Titel, besonders Inter wurde im Derby gegen Milan und den zwei Champions-League-Duellen gegen Schalke ordentlich durchgeschüttelt. Die Nerazzurri haben vier der letzten fünf Pflichtspiele verloren - und das mitten in der entscheidenden Saisonphase.

Inter muss auf Samuel Eto'o verzichten

Da kommt es nicht wirklich gelegen, dass Coach Leonardo im Stadio Olimpico auch noch auf Samuel Eto'o verzichten muss.

Der Kameruner zog sich bei der Ligapleite in Parma eine Knöchelverletzung zu, hielt aber dennoch bis zum Ende durch. Eto'o trat die Reise nach Rom gar nicht erst an, soll aber am Samstag im Ligaduell gegen Lazio wieder dabei sein.

Maicon und Thiago Motta, die am Wochenende eine Denkpause wegen schlechter Trainingsleistungen erhalten hatten, stehen wieder im Kader.

Die Roma konnte sich vergangene Woche zwar über den Abschluss des Kaufvertrags mit dem neuen Eigentümer Thomas Di Benedetto freuen, musste dann aber eine bittere 2:3-Heimpleite gegen Palermo einstecken, die die Chancen auf die Champions-League-Qualifikation drastisch sinken ließ.

Deshalb steht auch Coach Vincenzo Montella, der auf den gesperrten Kapitän Francesco Totti verzichten muss, im Fokus. "Der Pokal ist unser letztes Ziel", weiß Montella. "Wer hungriger ist, wird ins Finale einziehen." Für Totti wird Marco Borriello im Sturmzentrum auflaufen.

Das zweite Halbfinale bestreiten am Mittwochabend Palermo und Tabellenführer Milan.

Die Serie A im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung