Fussball

Ligue 1- PSG nicht zu stoppen: Sieg im Topspiel gegen OSC Lille

SID
Neymar und Mbappe entschieden die Partie gegen Lille.

Zwölftes Spiel, zwölfter Sieg - der französische Fußball-Meister Paris St. Germain zieht in der Ligue 1 weiter einsam seine Kreise.

Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel kam im Topspiel gegen den Tabellenzweiten OSC Lille zu einem 2:1 (0:0)-Erfolg und liegt damit bereits elf Punkte vor dem ersten Verfolger.

Die Topstars Kylian Mbappe (70.) und Neymar (84.) erzielten die Treffer der Gastgeber, bei denen die Nationalspieler Julian Draxler und Thilo Kehrer in der Startelf standen.

Kehrer verursachte in der Nachspielzeit einen Handelfmeter, den Nicolas Pepe (90.+4) verwandelte.

Mit zwölf Siegen ist in der Geschichte der europäischen Top-5-Ligen noch keine Mannschaft in die Saison gestartet. PSG hat damit also den Uralt-Rekord von Tottenham Hotspur aus der Saison 1960/61 gebrochen, die mit elf Erfolgen die bisherige Bestmarke aufgestellt hatten.

Ligue 1: Tabelle am 12. Spieltag

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Paris Saint-Germain1241:73436
2.OSC Lille1221:101125
3.HSC Montpellier1117:71022
4.Olympique Lyon1118:13520
5.Olympique Marseille1122:18419
6.AS St. Étienne1113:14-117
7.Racing Straßburg1119:15416
8.Girondins Bordeaux1113:14-114
9.Stade Reims117:10-314
10.OGC Nizza118:14-614
11.FC Toulouse1110:19-913
12.SCO Angers1113:15-212
13.FC Nantes1114:17-312
14.Stade Rennes1113:17-412
15.SM Caen1110:14-411
16.Olympique Nîmes1114:19-511
17.FCO Dijon1112:17-511
18.Amiens SC1112:20-810
19.AS Monaco1112:17-57
20.EA Guingamp117:19-127
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung