Kevin Trapp spricht über PSG-Kollege Neymar: "Froh, dass wir ihn haben"

Von SPOX
Dienstag, 27.03.2018 | 07:00 Uhr
Kevin Trapp und Neymar spielen gemeinsam für Paris Saint-Germain in der Ligue 1
Advertisement
Fed Cup Women National Team
So22.04.
Halbfinale! Kerber, Görges und Co. gegen Tschechien
Ligue 1
Live
Amiens -
Straßburg
Ligue 1
Live
Guingamp -
Monaco
Ligue 1
Live
Metz -
Caen
Ligue 1
Live
Toulouse -
Angers
Championship
Live
Cardiff -
Nottingham
Serie A
Live
AC Mailand -
Benevento
Copa del Rey
Live
FC Sevilla -
FC Barcelona
Primeira Liga
Live
Estoril -
Benfica
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad

Kevin Trapp ist froh darüber, mit Neymar gemeinsam bei Paris Saint-Germain zu spielen. Allerdings sind auch dem deutschen Torhüter die anhaltenden Gerüchte rund um die Zukunft des Brasilianers von PSG unerklärlich.

"Ich weiß nicht warum, aber über Neymar steht wirklich jeden Tag etwas anderes in den Zeitungen. Einmal wechselt er zu Real Madrid, am nächsten Tag dann wieder zurück zu seinem Ex-Klub Barcelona", stellt Trapp in der Sport Bild fest.

Der deutsche Nationalspieler ist dabei selbst überfragt, was die Zukunft von Kumpel Neymar angeht: "Ich kann dazu nur sagen: Was er macht, weiß ich nicht. Genervt sind wir Mitspieler von ihm auf keinen Fall. Im Gegenteil: Wir sind froh, dass wir ihn im Team haben und hoffen, dass er noch lange bei Paris spielt."

Neymar fehlt PSG "ganz klar"

Die Qualität von Neymar, das betont Trapp, könne den Unterschied machen. Deshalb merkt der Torwart an: "Für die Brasilianer wäre es sicherlich extrem wichtig, dass er zurückkommt." Derzeit fehlt Neymar mit einer Fußverletzung, für die WM muss er eine lange Reha absolvieren.

Diese Verletzung bremst auch PSG: "Bei Paris fehlt uns Neymar ganz klar in der Mannschaft, und nicht anders dürfte es für das brasilianische Team sein. Neymar hat eine unfassbare Qualität, die jede Mannschaft auf ein höheres Level bringt."

Trapp: So ist Neymar privat

Auf die Frage hin, wie ein deutscher Torwart und ein brasilianer Superstar sich so gut verstehen, führte Trapp an: "Ich glaube, Neymar und ich treffen uns irgendwo in der Mitte von diesen klassischen Vorstellungen. Wir verstehen uns gut und machen auch mal was zusammen."

Tatsächlich verweilten beide kürzlich gemeinsam im Urlaub. Trapp kann feststellen: "Trotz des Hypes ist er auf dem Boden geblieben, auch wenn das oft anders dargestellt wird."

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung