Zieht es Conte 2018 zu PSG?

Von SPOX
Freitag, 10.11.2017 | 10:41 Uhr
Antonio Conte vom FC Chelsea wird mit PSG in Verbindung gebracht
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Antonio Conte erlebt beim FC Chelsea ein schwieriges zweites Jahr. Der Italiener könnte einem Gerücht zufolge im Sommer weiterziehen zu Paris Saint-Germain.

Wie Le Parisien berichtet, hat PSG großes Interesse an Conte. Nach der laufenden Saison könnte sich der aktuelle Spitzenreiter der Ligue 1 demnach von Unai Emery trennen und den derzeitigen Übungsleiter des FC Chelsea als neuen Boss installieren. In London ist dieser aber bis 2019 unter Vertrag.

Einen Transfer zu PSG könnten zudem die letzten Diskussionen rund um den 48-Jährigen weiter befeuern. Conte steht nach einem schwierigen Saisonstart in der Kritik. Zuletzt verweigerte er Rivale Jose Mourinho von Manchester United den Handschlag und sorgte damit für einen Eklat.

Bereits früh in der Saison war der Italiener von einigen englischen Medien angezählt worden. Damals wurde unter anderem Thomas Tuchel als potentieller Nachfolger gehandelt, Conte hielt sich jedoch im Amt. Aktuell stehen die Blues auf dem vierten Rang der Premier League.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung