Chelsea-Superstar Eden Hazard wird immer wieder mit Real Madrid in Verbindung gebracht

Hazard: "Träume unter Zidane zu spielen"

Von SPOX
Donnerstag, 09.11.2017 | 18:00 Uhr
Eden Hazard spielt für den FC Chelsea
Advertisement
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Brighton -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Dass Chelsea-Superstar Eden Hazard immer wieder mal mit Real Madrid in Verbindung gebracht wird, ist längst kein Geheimnis mehr. Nun hat der Belgier die Gerüchte selbst angeheizt, indem er bekräftigte, gerne mal unter Trainer Zinedine Zidane spielen zu wollen.

"Jeder weiß, wie sehr ich ihn respektiere. Er war mein Idol" so Hazard bei RTL über Zidane. "Natürlich weiß ich nicht, was in der Zukunft passieren wird, aber unter ihm zu spielen, wäre ein absoluter Traum. Aber im Moment bin ich glücklich bei Chelsea, ich habe hier noch viel vor."

Der Vertrag des Flügelflitzers in London läuft noch bis 2020, in der aktuellen Saison kommt der 26-Jährige in acht Premier-League-Spielen bislang auf einen Treffer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung